7 Gedanken zu “Not amused

  1. Uiuiui,

    was für ein Blick.
    Nein, der will da wirklich nicht raus *gg*

    Schöne Osterfeiertage und einen dicken Knutsch
    Sandy

  2. Ein Magenschmaus in deinem Blog heut nicht zu finden, doch dafür ein Augenschmaus. Ich finde Katze imme wieder außergewöhlich in ihrer Art. Sie haben so voel Gesichter, wenn man nur geau hin schaut – so wie deine Kamera es tat ;-)

    LG LaWe

  3. @Lawe: du hast Recht; Tamai kann so viele verschiedene gesichter machen, und so seine Gefühle zeigen, dass man jedesmal überrascht ist. Aber auch sein stimmliches Repertoire ist enorm, und man sich richtig mit ihm unterhalten, streiten und liebkosen ;)

    @andy und @elke: danke, wenn er nicht will, dann tut er das kund und besteht auf seinen Willen,

    Liebe Ostergrüsse kalle

  4. Hallo Kalle,

    man sagt, die Katzen haben sich die Töne extra für die Menschen angeeignet. So können sie mit Menschen komunizieren und ihr Wünsche an uns richten.
    Unangenehm ist es, wenn sie mit ihrem Urin und auch Kot ihrem Unmut Luft machen. Dann fahren sie einen ganz harten Kurs, den kein Mensch übersehen kann.

    Katzen sind immer für eine Überaschung gut. Ich erinnere mich daran, dass man in einem Versuch den lieben schnurigen Hauskatzen eine Minikamera um den Hals hing. Ihre Halter haben nicht schlecht gestaunt, wo übeall ihre Lieben umher krochen und auf was sie alle Jagt machten.

    Ich wünsch dir noch einen schönen Ostermontag

    LG LaWe

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.