Gib mir Gummi

….und ich singe „Oh Tannenbaum“. Überall gibt es schon Printen, Weihnachtsdeko und Lebkuchenherzen in den Regalen, doch ich bleibe eisern, und kaufe nichts davon. Erst im Advent, jetzt ist es noch viel zu früh!!!

Haribo Weihnachtsmischung

Doch was wären die besten Vorsätze ohne Ausnahme? Nichts! Ihr glaubt gar nicht wie ich leide, dass ich meinen Vorsatz gebrochen habe, nur um euch diese weihnachtlichen Montagsherzen vom größten Discounter zu zeigen – da konnte ich einfach nicht widerstehen….

Aus lauter Frust esse ich nun diese – ungemein leckeren – Dinge, und opfere mich – nur für euch 😉

17 Antworten auf „Gib mir Gummi“

  1. Bitte heb etwas Gummi für uns auf – wir werden dein Leid gerne mit dir teilen 😉 …
    Leider habe ich diese schönen Gummis noch nicht entdeckt – ich hätte auch nicht widerstehen können.
    Ich freu‘ mich auf später und geh jetzt nochmals in die Küche und schau ob der Hefeteig gegangen ist 😉 …
    *liebdrück* Anette

  2. Ganz ehrlich….. bei Lebkuchen & Co. versuche ich auch eisern zu widerstehen (wenigstens bis Ende Oktober….). Keine Ahnung, ob ich das durchhalte.

    Bei Deinem süßen Gummizeug könnte ich wohl auch schlecht NEIN sagen, besonders bei dem rosa Nikolaus und dem gelben Weihnachtsbaum…..nach diesen Dingern bin ich geradezu süchtig…..

    LG und ein herziges Frühstück wünsche ich Euch
    Susanne

  3. Verführerisch kommt der liebe Kalle huete daher…sabber
    Aber noch nicht Oh Tannebaum singen,
    die sortierst du aus und futterst die Heilig Abend *ggg*

    Viel Spass beim Frühstück und liebe Grüsse
    kkk

  4. @ Anette: es gibt sie in der praktischen wiederverschliessbaren 800 Gramm-Box, die aber schon ziemlich leer ist. Doch ich bin mir sicher, ihr werdet nicht am Hungertuch nagen…:)

    @ Susanne: bei Gummis kann ich auch süchtig werden! Dein Herz aus Heidekraut gefällt mir sehr gut. Schade, dass man nicht kommentieren kann :(, so muss ich mein Lob hier zu Wort bringen. Die niedlichen Schnucken, die herrliche Landschaft und die gierigen Ziegen…

    @ die3kas: ob die bis Weihnachten nicht schon dreimal gegeseen sind? Die würden garantiert vertrocknen – und dafür sind sie viel zu schade…

    liebe Grüsse Kalle

  5. Lecker Süßherzen! Süchtig bin ich danach nicht, aber ab und zu mal ein bisschen drauf rumkauen – doch…

    Schöne Woche, frohes Frühstück!

  6. Mein Mann hat schon sehnsüchtig auf die Oblaten-Lebkuchen gewartet. Die mag er so gern. Ansonsten halte ich mich auch zurück.
    Normal mach ich mir nichts aus Weingummi, aber mein Gummi-Herz, das ich heute zeige, hat echt gut geschmeckt, war auch aus der Apotheke 😉
    Euch ein unterhaltsames, leckeres, fröhliches gemeinsames Frühstück
    Herzliche Montagsgrüße ♥
    Bärbel

  7. Oh nein, solches Gummizeugs mochte ich noch nie und ich esse Lebkuchen auch im Sommer, denn die Lebkucheherzen gibt es das ganze Jahr und auch Marzipan.
    Was jetzt schon in den Regalen steht, das kaufe ich auch, sofern ich darauf Appetit habe, denn an Weihnachten gibt es nicht unbedingt Lebkuchen und Co, eher ganz normale Süßigkeiten, kaum Lebkuchen, weil sie niemand essen mag.
    Schoki ist für mich immer gut, aber auch da eher wenig.

    LG Mathilda ♥

  8. Bei diesen Süßigkeiten kann ich immer schwer widerstehen, doch um Spekulatius und Lebkuchen mache ich zur Zeit auch noch einen großen Bogen.
    LG Mara

  9. Gib Gummi, werde ich am Sonntag meinem Freund Seb zurufen, damit der 9. Weltmeistertitel in Serie unter Dach und Fach kommt. Ich war ja schon auf der Strecke unterwegs am vergangenen Samstag.
    … bei uns in der Gegend gibt es Gummibärchen aus Apfelsaft oder so, allerdings nicht ganz billig..

    Salut
    Helmut

  10. Hi Helmut,

    dann muss der Seb viele gummis essen, dann klappts auch mit dem Titel. Die Gummis aus Fruchtsaft essen ich auch manchmal. Den höheren Preis sind sie wert, denn der geschmack ist noch besser!

    Liebe Grüsse Kalle

Kommentare sind geschlossen.