10 Antworten auf „Fensterblick #5“

  1. Wow, die Flaschen gleich griffbereit.
    Aber in der Sonne, da dürfte der Wein doch zu warm geworden sein, lach.
    Toll, diese Aufnahme, lieber Kalle. Die Fensterläden noch dabei, das sieht man nicht mehr allzu oft.
    deine Bärbel

  2. Hallo Kalle,
    vielleicht werden die Weinflaschen im Frühjahr und Sommer mit Blümchen bestückt?!
    Sehr uriges Haus mit originalem Ambiente!
    Liebe Grüße
    moni

  3. Hallo zusammen,

    ich vermute, dass es sich um eine Weinhandlung handelt, die zur Werbung leere Flaschen auf die Fensterbank gestellt hatte. Da es ein fast durchweg sonniger Tag war, glaube ich kaum, dass volle Flaschen im Licht angepriesen wurden.

    Liebe Grüsse Kalle

  4. Romantisch…ich liebe sowas…und nach den Flaschen zu urteilen, gab es wohl schon so manches romantisches Stündchen beim „fensterln“. 😉

    Romantische Grüssle
    Ute

  5. …sieht richtig urig und stimmungsvoll aus, lieber Kalle. Diese Fenster gefallen mir sehr 🙂 wollte gerade fragen, ob die Flaschen leer oder voll sind – aber du hast es ja weiter oben schon beantwortet.

    Viele liebe Grüße schickt dir
    Ocean

Kommentare sind geschlossen.