Blanke Brüste

Kunst kann manchmal bloßstellend sein. In diesem Fall war sie es, denn auf der Bank liegt ein BH. Wer mag sich da entblößt haben? Die Muse des Künstlers? Hätte eine Bankenaufsicht dies verhindern können?

Kunstvolle Bank in Bad Wörishofen

Alle zwei Jahre findet in Bad Wörishofen der sogenannte „Kunstfrühling“ statt. In diesem Jahr bereits der 12. Kunstfrühling; dabei verwandelt sich die Kurpromenade in Bad Wörishofen in eine Kunstausstellung unter freiem Himmel. Bis Ende April gibt es wieder zahlreiche Kunstwerke zu bestaunen, die bei den Besuchern für Freude, Gesprächsstoff, aber auch für kontroverse Diskussionen sorgen sollen.

Obige Bank ist ein Kunstobjekt von einem vorangegangenen Kunstfrühling, welches in der Kurstadt bleiben durfte – meine Bank für die Foto-Challenge der Diamantin.

Bänke

 

 

 

10 Antworten auf „Blanke Brüste“

  1. Vor lauter Freude über das Projekt, bin ich zu früh. Würde jede Woche eine Bank bloggen, dabei ist es immer nur am 15. und am 30. eines Monats. Naja, dann muss dieser Beitrag eben noch etwas warten…

  2. Vielleicht ists ein Protest, so wie in den Sechzigern, als die Frauen barbusig gegen alle Zwänge protestierten!? Auf jeden Fall mag ich ausgefallene Skulpturen. LG Margarethe
    Dein Blogautfit ist sehr dezent geworden!

    1. Hallo Margarethe,

      dezentes Blog? Ist das ironisch gemeint? ich finde, dass die Farbe powert!

      Liebe Grüssle Kalle

  3. Kalle und ich dachte schon Jean D`Arc wäre vorbeigekommen.
    Schön, dass du uns diese Bank gezeigt hast.
    Liebe Grüße schickt
    Irmi

  4. ich habe gerade schon im Kalender nachgeschaut, ob Bänke schon wieder dran sind. Ich komme ja auch ab und zu mit den Terminen durcheinander, lach.
    Eine tolle Bank, sowas zeigt sonst niemand.
    Erinnerung an die 68er?
    Wer weiß???
    Eine geniale Bank.

  5. *lach* im ersten Moment dachte ich auch wie ihr an Jean D`Arc.
    Passt ja gut … Künstler haben eben manchmal die ausgefallensten Ideen 🙂
    Die Bank mit BH ist auf jeden Fall interessant.

    Liebe Grüsse, Elke

    1. Was sich der oder die Künstlerin dabei gedacht hat, würde mich auch interessieren. Ich muss beim nächsten Aufenthalt in Bad Wörishofen erkunden, woher die Bank stammt, und ob ich etwas darüber im Netz finde!

    1. Oh, das habe ich ganz vergessen. Sorry, zun Glück hast du sie gefunden. Aber das lag daran, dass ich sie zu früh gepostet habe,

      liebe Grüsse Kalle

Kommentare sind geschlossen.