Parque Grande José Antonio Labordeta

Bei strahlendem Sonnenschein machten wir einen Ausflug in den nahegelegen Großen Park, welcher 2010 nach dem Tod des spanischen Schriftsteller und Politiker José Antonio Labordeta umbenannt wurde.
Eingang zum ParkAllee im Park

Er dient, wie viele andere kleinere Parks, den Einwohnern zur Erholung. Unter den schattigen Alleen, kann man wunderbar flanieren…

Wasserspiele im Park
…oder in einem der vielen Brunnen plantschen. Das Wasser ist herrlich warm, und wird von vielen jungen SpanierInnen gerne zur Erfrischung genutzt.
Brunnen im Park
Wir wanderten durch den Park bis hinauf zu einem Denkmal…
Denkmal
…der 6,50 Meter hohen Statue von Alfonso I dem Krieger, mit zwei Löwen am Fuss des Denkmal, den Wappentieren der Stadt.
Wasserterrassen

Der 40 Hektar große Park war seit fast einem Jahrhundert der größte Park in der Stadt, bis zur Expo Zaragoza 2008.

Doch davon später mehr…

Blick von oben über den Park

3 Antworten auf „Parque Grande José Antonio Labordeta“

    1. Yep, und vorallem, wenn sie ständig wechseln wie diese hier. Aber ich kann ja nicht von jeder Einstellung ein Bild zeigen. Bei Nacht wird alles noch bunt angestrahlt,

      liebe Grüsse Kalle

Kommentare sind geschlossen.