Leben mit Büchern #2

Regal in gelb

In der zweiten Woche zeige ich Kerki einen Teil meines Bücheregals, mit Betonung der gelben Bücher.

In Grün und Blau besitze ich weniger Bücher, die meisten in Rot. Deswegen habe ich mich für Gelb entschieden, zumal dies eine meiner Lieblingsfarben ist.

Wollt ihr auch mitmachen? Gezeigt werden darf alles, was mit Büchern zu tun hat: Bücherregale, einzelne Bücher, Bücher im Alltag, Bücherzweckentfremdung, Bücherzubehör, Menschen beim Lesen…. was auch immer in irgendeiner Form mit Büchern und Lesen zu tun hat.

Logo Leben mit Büchern

 

14 Antworten auf „Leben mit Büchern #2“

  1. Das mit den gelben Büchern muss jetzt aber wirklich betont werden. So viele gelbe Bücher sind es ja nun nicht. 😉
    Aber interessant, dass du dir Gedanken über die Farbe deiner Bücher machst. Darüber habe ich tatsächlich noch nie nachgedacht. Geht auch gar nicht wie ich gerade mit einem Blick auf mein Regal festelle. Meine Bücher sind doch recht bunt. Zumindest bunter als die Bücher auf deinem Bild.

    Einen schönen Sonntag wünscht Papyrus

    1. Hallo Papyrus,

      meine bücher sind auch recht bunt, allerdings habe ich das regal mit einem Filterprogramm aufgenommen, welches nur die gelben Bücher farbig lässt. Ich habe auch Aufnahmen in blau, grün und rot, sowie ganz bunt. Gezählt habe ich sie nicht, sondern nur geschätzt 😉

      Vielleicht zeige ich die anderen noch…

      Schönen Sonntag Kalle

  2. Ah, danke für die Aufklärung. Auf die Erklärung mit dem Farbfilter hätte ich ja mal kommen können. Daran merkt man, dass ich der Welt der Fotografie nicht zu Hause bin.
    Ebenfalls noch einen schönen Sonntag

  3. Interessante Idee, das Bücherregal mit Filter zu fotografieren oder es mit einem Fotoprogramm nachträglich zu filtern. Ich sehe bei mir auf den ersten Blick auch nur bunt…. obwohl die Farbe rot bei mir durchaus dominant sein könnte.
    Ich behalte die Idee mal im Kopf und werde sie bei Gelegenheit bei dir klauen ;-)))

    1. Hi Pat, dieser Colorkey-Effekt ist bei meiner Kamera mit dabei, und so fällt es leicht Akzente zu setzen. Und dein Projekt bietet sich dafür an, solche Spielereien auszuprobieren 😉
      Liebe Grüssle Kalle

  4. Lieber Kalle,
    Bücher könnte ich viele zeigen und an verschieden Orten verteilt.
    Deine Bildbearbeitung ist große Klasse. Ich habe mich noh nicht daran getraut.
    Einen schönen Sonntagabend wünscht Dir
    Irmi

    1. Liebe Irmi,

      dies ist nur ein Teil der Büchern. Ich sortiere sie immer nach Themen: Esotherik, Garten, Kochen, gesundheit, Lexika, Schwule Literatur, Reise, Kunst usw. . Für den Gatten natürlich noch Schachliteratur…

      Für diesen Effekt muss ich das Bild nicht bearbeiten, den Effekt kann man einfach an der Kamera einstellen wie S/W, Sepia, Miniatureffekt und vieles mehr. Dies macht es relativ einfach „andere“ Bilder zu zeigen,

      herzliche Grüsse Kalle

  5. Lieber Kalle,
    dein Bild hat mich heute Nerven gekostet 😉 und mich etwas gelehrt. (Danke)
    Du hast geschrieben, dass deine Camera diesen Colorkey-Effekt beherrscht.
    Also hab ich gleich mal bei meiner geschaut – sie macht es nicht (oder ich hab es nur nicht gefunden).
    Aber so leicht lass ich mich ja nicht von etwas abbringen. Habe nun so lange bei meinem Bildbearbeitunsprogramm gesucht und probiert bis es geklappt hat. (Wenn man weiß wie, ist es ganz einfach – menno)
    LG Margret

  6. Eine tolle Büchersammlung hast du ..wow! und das ist ja nur ein Teil davon .. Wirkt super, mit dem CK-Effekt. Und deine Kamera hat das quasi schon „intus“? Was für eine hast du denn?

    Liebe Grüße,
    Ocean

    1. Hallo Maximillian,

      ich vermute, dass es eine Strasenbahn in Lissabon ist. Aber das Bild ist nicht von mir, sondern gab es als Theme bei WordPress vorgefertigt.

      Reclamheftchen habe ich übrigens auch noch ein paar 🙂

      Liebe Grüsse Kalle

  7. Zuerst dachte ich auch, dass deine Bücher explizit gelb sind und die anderen gehören Dieter :-)) Viel Lesestoff wäre das ja dann nicht 😉
    Ich habe auch sehr viele bunte Bücher, aber dennoch sind der Großteil doch in schwarz…wenn ich mich entsinne.

    Schönen Mittwoch
    wünscht

    Anne

Kommentare sind geschlossen.