Alles für die Katz #4

Während wir überlegten, ob wir No Name, den älteren Kater, aus dem Tierheim holen sollen, und nebenbei auf die Bescheinigung des Vermieters warteten, bekamen wir von Bekannten junge Kätzchen angeboten:
KatzenmuttiAlles weisse Katzen, war mein erster Gedanke als ich die Fotos sah, wieder keine Schwarze 🙁 .
KatzenbabiesAber Katzenbabies sind niedlich, und daher kam ich ins Schwanken….Okay, ansehen kann ich sie ja mal, vielleicht gefällt mir doch eine oder andere? Zuerst flogen wir jedoch in Urlaub nach Rhodos, danach wollten wir uns die Kätzchen mal ansehen.

Nach unserer Rückkehr waren die Kätzchen schon größer geworden…
Katzenbabies

…und noch goldiger! Man ist hoffnungslos verloren, wenn sie auf einem herumtollen, und so haben wir uns für zwei der drei Fellnasen entschieden. Katzenfamilie

Besonders der kleine Weisse mit den schwarzen Schwanz und den schwarzen Flecken an den Ohren, hatte es mir angetan. Mein Gatte bevorzugte eher seinen weissgraugefleckten Bruder; für wen wir uns dann entscheideten und warum, erfahrt ihr Anfang März.Logo Alles für die Katz

47 Antworten auf „Alles für die Katz #4“

  1. Moin lieber Kalle,
    Susi kam mir zuvor 🙂
    Dann hättest Du auch eine schwarze Katze dabei, wär doch schön, oder?
    Und sie müsste nicht mehr im Tierheim leben….
    Ganz liebe Wochenendgrüße aun Euch
    Angela

    1. Der Kater mit den grauen Flecken war damals der Schwächste, und wurde von seinen Geschwister oft gepiesackt. Aber goldig waren alle drei!!!

  2. nochmal: sehe gerade, dass ihr die beiden zur Auswahl angedacht hattet aber noch keine Entscheidung getroffen habt. Wer lesen kann, ist klar im Vorteil 😉
    Christiane

    1. Hallo Christiane,
      die Entscheidung ist uns sehr schwer gefallen, obwohl mein Lieblingskater feststand, und ich bereue sie nicht! Liebe Grüsse kalle

  3. Kitten sind echt eine Gefahr für mein Herz und meine Wohnung *lach* Ich hätte vermutlich schon eine Überbevölkerung hier.
    Sorry dass ich bis jetzt keinen weiteren Eintrag gepostet habe. Nach dem Verschwinden von Klara war ich so traurig dass ich nicht weiter machen wollte. Aber ich denke ich werde mich zwischendurch mal wieder einklinken.
    LG Patrizia

    1. Hi Pat,

      schade, dass deine Klara nicht mehr aufgetaucht ist. Aber dein Kater fühlt sich dennoch wohl bei dir. Ich finde es interessant, dass sich die Geschwister nicht vermissen, sondern problemlos an die neue Siuation gewöhnen.

      Liebe Grüssle Kalle

    1. Hallo Arti,

      da ich bei dir nicht kommentieren kann, mache ich es hier: Deine heutige Katze hat fantastische Augen. Dein Name „Bernsteinkatze“ trifft 100 % zu,sie ist ein echtes Schmuckstück und würde mir auch gefallen 😉

      Vielen Dank für dein tolles Foto und herzliche Grüsse kalle

  4. Ja, lieber Kalle, es ist gefährlich Kitten zu begegnen. Man ist sofort von diesem „Nimm-mich-mit“ Virus infiziert. *lach*
    Tja, ich habe mir schon so etwas gedacht, dass wir auch dieses Mal noch nicht das Ende deiner spannenden Geschichte erreichen. Also lehne ich mich nun gemütlich zurück und schaue mir nun mal die Beiträge der anderen Teilnehmer an.
    Ach ja, ich auch wieder etwas mitgebracht: Unser Catwalk
    Liebe Grüße
    Uschi mit Emma & Mia

  5. Die drei kleinen Fellnasen sind einfach nur meganiedlich und ich hätte ihnen auch nicht widerstehen können. Auf jeden Fall wäre der kleine grau-getigerte, auf dem 2. Foto ganz links, mit von der Partie gewesen.:-)
    Ich bin echt gespannt, welche beiden nun bei euch eingezogen sind.

    Bei mir gibt es heute etwas Schwarzen. 🙂

    Schaust du: hier

    Liebe Grüße und dir ein schönes Wochenende
    Christa

  6. Hallo Kalle,
    bei den Katzen-Baby-Bildern werd` ich einfach schwach! So etwas goldiges. Und ich muss einmal nachsehen, ob von unserer Fanny irgendwo noch solche Babybilder zu finden sind … Für-einen-Alles-für-die-Katz-Post, versteht sich!
    Heute ist Kuscheln angesagt. Fanny liegt wieder auf meinem Bauch und schnurrt selig
    http://happy-hour-with-picts.blogspot.de/2014/02/wieder-einmal-augsburg.html

    Hab`ein schönes Wochenende, Grüßle von Heidrun

  7. Hallo Kalle,
    ob Katzenbaby oder Hundebaby oder andere Tierbabys….die sind alle soooo süß, einfach zum knuddeln und ganz doll lieb haben….

    hier mein Herr Felix….der war auch mal klein und süß und heute ist er ein richtiger Frechdax mit seinen 16 Jahren, aber wenn er einem so anschaut und mauzt wird auch mein Herz weich und ich kann ihm nicht böse sein…
    http://biggis-landleben.designblog.de/startseite/home…./

    ein schönes Wochenende wünscht
    Biggi

  8. Lieber Kalle,
    Zurück vom Winterurlaub hab ich mich sofort an die Katzengeschichte gemacht 🙂
    Hier ist sie http://verschiedeneprojekte.blogspot.ch/2014/02/alles-fur-die-katz-03.html

    Deine Geschichte ist ja höchst interessant! Die Katzenbabys sind herzallerliebst, da fällt eine Entscheidung schwer! Schmunzeln musste ich, du wolltes unbedingt eine schwarze ….. ich glaube, jedes Kätzchen schleicht sich in unsere Herzen. Ich wollte einen Tiger mit einer braunen Nase! und was habe ich nun; eine grau/weisse mit einer Rosanase 🙂 Es war einfach Liebe auf den ersten Blick.
    LG Esther

    1. Liebe Bigi,

      herzlichen Dank. Eine tolle Überraschung: das Miauen deines Hobbits 😉 Klasse, er hat wirklich ein lautes Organ, da ist unserer dagegen sehr leise. Morgens bekommt er manchmal nicht einmal ein Piep heraus.

      Liebe Grüssle Kalle

    1. Hallo Jutta,

      vielen Dank, du hast den Sinn des Projektes absolut verstanden: auch ohne eigene Katze kann man tolle Katzenbilder zeigen. Und mit deinem Foto hast du eine schöne Fellnase erwischt, liebe Grüsse kalle

Kommentare sind geschlossen.