Alles für die Katz #13

Mia heisst die Katze unserer direkten Nachbarn, d.h. Balkon an Balkon. Mia’s Revier beschränkt sich auf den Balkon, der mit einem Netz gesichert wurde.
Mia auf dem Balkon
Allerdings darf sie an der Haustür stundenweise auf die gemeinsame Terrasse, welche sie dann heftig verteidigt…
Mia auf der Terrasse
Ab und an wirft sie einen neugierigen Blick durch unser Küchenfenster…
Mia am Fenster
…doch meistens interessiert sich unser Kater Tamai für sie, und schmachtet am Netz…Tamai und Mia…vergebens, denn Madame duldet keinen Herrenbesuch, und zeigt dies sehr deutlich…
Mia mit angelegten OhrenMit angelegten Ohren sendet sie warnende Signale aus, welche unser Tamai viel zu oft ignoriert.
MiaDie Folge ist ein lautes Fauchen ihrerseits….
Mia wild aufgepeitscht…und wenn dies nicht hilft, unseren Kater in die Schranken zu weisen, teilt sie auch aus.
Logo Alles für die Katz

41 Gedanken zu „Alles für die Katz #13“

    1. Hi Ruthie, wenn du meinen Kommentar bei dir gelesen hast, wirst du verstehen, dass ich mir manchmal auch mehr Zurückhaltung wünschen würde – ausser er würde jeden Kampf gewinnen. Doch dies ist unrealistisch, einaml trifft es jeden! Liebe Grüsse kalle

    1. Liebe kkk,

      da hast du diesmal ein richtiges Schmuckstück für das Katzenprojekt und Piri eine eifrige Sammlerin gefunden, das/die einfach hier gezeigt werden muss!!! Und Dank Piri entdecken weitere Leserinnen ihres Blogs Interesse an diesem Projekt – herzlichen dank und liebe Grüssle Kalle

  1. Na das ist ja eine Lady mit Feuer, aber vielleicht erobert Tamai irgendwann doch noch ihr Herz… <3
    Tolle Fotos von der Katzenstory aus dem richtigen Katzenleben lieber Kalle.
    Wir haben dir die Grinsekatze aus Bad Wörishofen mitgebracht und hoffen, das war nicht für die Katz'. 😉

    http://wp.me/p2esmc-3Kj

    Lieb grinsende Grüssle
    Ute

    1. Hallo Ute,

      dieser Beitrag war bestimmt nicht für die Katz 😉 Aber es hat mich überrascht, ein solch aktuellen Beitrag zu sehen!!!

      Klasse und liebe Grüssle kalle

  2. Tamai pflegt also nachbarschaftlichen Kontakt auf der Terasse. Die Beziehung ist noch einseitig aber was nicht ist, kann noch werden. Mia ist eine wunderschöne Katzendame. Neugierig, aber erstmal die Distanz wahrend. Bei Grenzüberschreitungen gibt es Hiebe. Vielleicht schaffen die beiden es ja doch noch einen Nasenkontakt herzustellen. Dann kann man (oder Katz) besser beurteilen ob man sich riechen kann.

    Mein Beitrag für heute:
    http://doesikatzen.blogspot.de/2014/07/pinkybande-die-zweite.html

    LG Christiane

    1. Hallo Christiane,

      ein Nasenkontakt wird es wohl nie geben, eher ein unsanfter Hieb mit der getigerten Pfote auf die Nase….Die kennen sich schon zu lange, und sind sich immer noch nicht grün. Eher werde ich schwarz bis die zwei ein Herz und eine Seele sind,

      liebe Grüsse kalle

  3. Moin Kalle,
    es ist wohl besser, dass die wilde Mieze hinter einem Netz lebt! Tamai würde sonst ein schweres Leben haben. Meine zugelaufene Mary ist auch so eine kleine Furie. Sie sieht der Mieze auf den Bildern übrigens sehr ähnlich. Vielleicht haben die hübsch getigerten Probleme mit anderen Katzen? Mary faucht Pisa an und haut auch ab und zu meinen Hunden eine rein. Mary ist eifersüchtig auf andere Tiere und das nervt ein bisschen… Ich habe ja nun einmal mehr Tiere zu versorgen, da kann niemand die einzige Prinzessin sein. Das muss Mary noch lernen… 😉
    Heute habe ich wieder etwas zum Thema: Hund und Katz:
    http://hilfefuermiranda.wordpress.com/2014/07/01/alles-fur-die-katz-13/

    LG Susanne

    1. Moin Susanne,

      ich weiss nicht, ob getigerte Katzen angriffslustiger sind, aber diese Kleine hat es faustdick hinter den Ohren!!!

      Liebe Grüsse kalle

    1. Hallo Heidrun,

      Romeo und Julia? Eher Kramer versus Kramer o.ä. – ein Katzenkrieg auf dem Balkon….

      Liebe Grüssle kalle

  4. Och ist Eure Nachbarskatz knuffig. Das zweite Bild ist ja echt gelungen. Ich musste gerade schmunzeln.

    Diese Streitereien erleben wir auch täglich – aber ich verstehe die Miezen da schon. Wir wollen ja auch nicht so einfach, wenn jemand in unser “Revier” eindringt.

    Ich habe natürlilch auch wieder eine Mieze dabei:

    http://www.das-teufelsweib.de/kommentare/alles-fuer-die-katz-13….3578/

    Liebe Grüße an Dich
    Sandy

    1. Hi Sandy knuffig ist sie, aber ein Raufbolzen. Geschnuppert hat sie schon an meinem Finger, doch streicheln durfte ich sie bisher noch nicht. Und anheben geht gar nicht!!!
      Herzlichen Dank und feier schön, liebdrück kalle

    1. Hi Vera,

      ich weiss nicht, ob die Kleine solche tierische Kost verträgt. Sie wird aufgrund einer Allergie sehr exclusiv befüttert – Kanguruh u.ä.. Eben eine richtige Prinzessin 🙂

      Liebe Grüsse kalle

      P.S. Fenster folgt demnächst….

  5. Lieber Kalle,
    kann gut verstehen, dass euer Tamai sich für die hübsche Nachbarin interessiert. Ich finde sie auch ganz bezaubernd *zwinker*. Aber manche mögen halt keine Gesellschaft von ihren Artgenossen, so auch unsere Emma. Da gibt es auch immer großes Gefauche wenn sich andere Fellchen unserem Zaun nähern. Auch wenn sie (genau wie euer Tamai) nur ganz lieb dasitzen und gucken wollen.
    Wir haben auch wieder einen Beitrag gebastelt: Wannenbesetzer.

    Ganz ♥-lich grüßt
    Uschi mit Emma & Mia

    1. Hallo ihr drei,
      die Wannenbesetzergeschichte ist wieder zu schön – wer kennt dies nicht?
      Herzlichen Dank kalle

    1. Hi Lucie, aller guten Dnge sind drei! In diesem Sinne hast du wieder sehr schöne Katzenfotos ins Blog gestellt, Dir ebenfalls eine schöne Woche, kalle

    1. Liebe Margret,

      wenn beide nicht kastriert oder sterilisiert sind, kann es böse Folgen haben. Doch in diesem Fall geschähe es gefahrlos!!!

      Viele Grüsse Kalle

    1. Hi Arti,

      Katzenminze lässte unseren Kater völlig kalt, aber dem Lob von Frau Sonnenhut kann ich mich nur anschliessen! Klasse !!!man sieht richtig, wie gut es der Glückskatze in deiner Ecke geht – dafür gibt sie dir bestimmt ganz vile Glück ab,

      dankeschön udn liebe Grüsse kalle

    1. Hallo Moni,

      von Katzenbildern kann ich nie genug haben, aber auch andere Tiere stehen hoch im Kurs!!!

      Schöne Restwoche und liebe Grüsse kalle

    1. Hi 19sixty,
      danke dir. Die Schönheit ist momentan mehr innerlich, denn trotz Leiden (Transport zur Tierärztin usw. ) kommt er treu immer wieder zurück zu uns,
      liebe Grüssle kalle

    1. Hi Anett,
      sie teilt kräftig aus, und Tamai kann dankbar sein, dass ihn ein Netz schützt!!!
      Liebe Grüsse kalle

    1. Hallo Andrea,
      jede Katze hat Charakter – das macht ihr magisches Wesen aus, und auch warum wir sie so lieben!
      Liebe Grüsse kalle

  6. Hallo Kalle,
    ich habe keine Katze und habe nicht damit gerechnet, dass ich einmal an deiner Aktion teilnehmen kann. Aber nun lief mir doch eine über den Weg – mehr oder weniger – und nun bin ich diesmal (leider etwas spät) mit dabei: http://www.traumalbum.de/katzenfoto/
    Liebe Grüße
    Sabienes

    1. Hallo Sabienes,

      das nennt man Glück, wenn man solch ein besonderes und interessantes Erlebnis hat. Schön, dass du uns daran teilhaben lässt,

      herzliche Grüssle kalle

Kommentare sind geschlossen.