Kleiner Dienstag #3

Kirstin betrachtet ab sofort jeden Dienstag kleine Dinge – alles ohne Makro!
Am heidelberger Bahnhof habe ich eine alte Modelleisenbahn gesehen, welche auch die Dinge im Kleinen abbildet:
Modelleisenbahn
Traurig, dass das Modell in seinem Schaukasten so verstaubt und verkümmert; man sollte es besser Liebhabern anvertrauen, die es in Stand halten.

7 Antworten auf „Kleiner Dienstag #3“

  1. Lieber Kalle,

    da stimme ich dir in Gänze zu. Wirklich schade um das wunderbare Modell (ich bin Modelleisenbahnfan und hätte mich vor zwei Jahren in Hamburg dusselig fotografieren und gucken können).

    Danke fürs Mitmachen und Zeigen!

    Liebste Kleindienstagsgrüße schickt dir
    Kirstin

  2. Hallo Kalle,

    gut, dass das Verstaubte auf dem Foto einfach weg ist; eine schöne Szenerie ist es auf jeden Fall! Die haben sogar die Schranke drauf, auf die ich noch scharf bin… *lach
    Schöne, kleine Welt, was?

    Liebe Grüße, Nina

  3. Die Gebäude sehen fast so aus als kämen sie aus dem Schwarzwald von der traditionsreichen Firma Faller. Ich habe eben auf der Webseite geschaut, die gibt es ja noch. Ich habe leider keine Faller Häusle mehr. Mein Buben-Wunschtraum ging leider NICHT in Erfüllung: eine Modelleisenbahn. Dafür kaufte ich mir irgendwann mal eine Rennbahn von Carrera.
    Sag mal sind das Wiking Autole? Die gehörten in meiner Jugendzeit einfach zur Modelleisenbahn und den Fallerhäusern dazu..

    Eine gute Zeit für euch.

    Salut
    Helmut

  4. Hallo Helmut,

    die Firma Faller kenne ich auch von früher, Wiking dagegen nicht, obwohl ich viele Autos hatte. Ich erinnere mich nur noch an Matchbox-Autos von Mattel. Meine vater hatte mir eine Modelleisenbahn geschenkt; sie steht heute noch verpackt auf unserem Speicher. Sie war nur wenige Male in Betrieb, und ist somit gut erhalten. Aber ich baute lieber Zelte und spielte mit meinem Bauernhof. Auch Burgen und Forts hatte ich gern als Spielzeug. Eine kleine Carrerarennbahn später ebenfalls, doch ich fuhr meistens zu schnell…

    liebe Grüsse kalle

Kommentare sind geschlossen.