Dienstags gehts rund #14

Osterkranz Ostern ist vorbei, aber unser Osterkranz darf noch eine Weile hängen bleiben.

Ich habe ihn bewusst neutral gewählt, damit man lange seine Freude damit hat. Heute z. B. als rundes Objekt von Veras Begierde.

Vielleicht lässt er sich danach noch etwas umgestalten, damit er auch im Mai noch eine runde Sache ist!

8 Antworten auf „Dienstags gehts rund #14“

  1. Jetzt steckst du ein paar Forsythien hinein und der Frühling hängt bei euch an der Tür. Weidekätzchen tuns auch. Das hübscht den tollen Kranz passend zur Jahreszeit auf und er kann noch eine gute Weile hängen lassen.

    Liebe Grüsse, kkk

  2. Lieber Kalle,
    Der gefällt mir..da stimme ich dir zu, an ihm kann man seine Freude
    noch lange haben. Weil er doch recht neutral ist. Und zum -runden-
    passt er sehr gut.
    Herzliche Grüsse
    Elke

  3. Lieber Kalle, das ist wirklich ein schöner Kranz, der kann sich sehen lassen, genau, den kannst du nach Lust und Laune bestücken.
    Großartig!
    Liebe Grüße nach Ostern, von Bärbel, die gerade zurück gekommen ist.

  4. Ich würde ihn einfach „Frühlingskranz“ nennen. Dann passt’s und er kann noch eine ganze Weile hängen bleiben. Ich finde ihn sehr schön.
    LG ZamJu

    1. Willkommen Zamju! Genau unter diesem Motto hängt er weiter dort, und ich hoffe, dass er mir noch lange erhalten bleibt. Liebe Grüsse kalle

  5. Hallo Kalle,
    so ein Kranz ist immer schön anzusehen. Bei mir an der Türe hängt ein Lavendelkranz – übrigens das ganze Jahr. Ich sehe es auch so: nun ist der Kranz vom Oster- zum Frühlingskranz mutiert.

    Salut
    Helmut

Kommentare sind geschlossen.