Freitagsklingeln #2

Getreu dem Motto: “Freitag nach eins, macht jeder seins.” läutet Frau Tonari freitags um 13 Uhr das Wochenende ein, und möchte, dass wir alles zeigen, was klingeln, bimmeln, läuten, gongen oder “glocken” kann.
Fusbballklingel
Deswegen habe ich mich heute auf den Weg gemacht, um ein paar Fahrradklingeln zu suchen, die sehenswert sind. Gleich zu Beginn sah ich diese Klingel eines Fussballfans, der sich zur Verstärkung noch eine Hupe dazugeholt hat. So kann man den Gegner lautstark vor sich „herjagen“.

12 Antworten auf „Freitagsklingeln #2“

  1. Moin Kalle,

    frohes Neues Jar und alles gute für 2016!

    Solange der Steuermann seinen Lenker noch findet, ist alles gut *lach*

    Ich freue mich schon auf all´ Eure Klingeling-Bilder 🙂

    Liebe Grüße
    Angela

    1. Hi Angela,

      dir auch ein gutes neues Jahr. Yep, das Projekt gefällt mir; ich wusste gar nicht wie viele ausgefallene Klingeln es bei uns gibt!

      Liebe Grüsse Kalle

  2. Oh, Dsschiesiss, da klotzt jemand statt zu kleckern.
    Diese alten Hupen habe ich jetzt schon desöfteren gesehen.
    Die gefallen mir auch richtig. Ein Hingucker eben.

    1. Liebe Tonari,

      wenn schon, denn schon. War heute schon wieder auf der Jagd…scheint ein ergiebiges Projekt zu werden 😉

      Herzliche Grüsse kalle

    1. Liebe Bärbel,

      und scheinbar ein beliebtes Motiv; sah ihn auch in neutralem weiss/schwarz, und heute erneut im BVB-Look,

      herzliche Grüsse kalle

  3. Hallo lieber Kalle,
    zuerst einmal: Alles Gute für das Neue Jahr 2016, viel Glück, Gesundheit und Gottes Segen wünsche ich Dir und Deinem Mann!
    Ich bin erst heute wieder in der Bloggerwelt unterwegs. Irgendwie vergeht die Zeit so schnell ;-). Ich habe ja einen neuen Blog bekommen, mit eigener URL. Mein Mann hat sich die Zeit genommen und einiges vom Blogspot-Blog schon rübergeholt. Jetzt muss ich ihn nur noch mit Leben füllen.
    Schade, dass auch Du überwiegend auf Facebook bist. Habe gerade bei Lemmie geschrieben, dass ich dort meinen Account gelöscht habe, aus Protest gegen Zuckerbergs Art, mit Daten umzugehen und die Leute auszuspionieren. Ganz kann man sich ja nicht entziehen, aber das wollte ich nicht mitmachen. Außerdem hat das mich dazu verführt, mehr Zeit dort zu verbringen, als ich eigentlich wollte.
    Ja, das Leben „offline“ fordert mehr Zeit von mir, und das gefällt mir sehr gut. Hab mir selber etliches „ans Bein gebunden“, es macht aber viel Freude. Du bist ja anscheinend auch viel unterwegs.
    Schön, ein bisschen in Deinem Blog „zu blättern“. Vor allem liebe ich es, von Deiner Katze zu sehen. Mal sehen, vielleicht kommen auch wieder mehr Bilder von meinen beiden Hübschen 🙂
    Dir und Deinem Männe ganz liebe Grüße,
    Irmgard

    1. Liebe Irmgard,

      schön, dass du wieder ein Blog hast. Dir und deinen Lieben auch alles Liebe und Gute in 2016, sowie ganz viel Gesundheit, die ist wichtig! Ich bin auch hier noch vertreten, nur nicht so häufig wie früher, Facebook macht es einem da etwas leichter.Die Datensammelei ist mir bekannt, doch woanders werden auch viele Daten gesammelt. Wir sind da erst am Anfang…Aber schön, dich wieder zulesen, und ich bin gespannt, wie sich deine Hübschen entwickelt haben,

      herzliche Grüsse Kalle

Kommentare sind geschlossen.