Freitagsklingeln #32

Klingel Nicht nur Tiger, sondern auch Giraffen sind vom Aussterben bedroht. Nun wurde erstmals im Zoo von Barcelona eine der seltenen Rothschild-Giraffen geboren. Für mich ein Anlass, meine lustige Giraffenklingel (Hupe) für Frau Tonari’s Klingel-Projekt zu zeigen.

Die Klingel sitzt auf keinem Kinderfahrrad, vielmehr stammen die tierischen Klingeln von „erwachsenen“ Fahrrädern. Kinderräder sehe ich relativ selten in Heidelberg. Da muss ich mal besser Ausschau halten…

9 Antworten auf „Freitagsklingeln #32“

  1. Offenbar gibt es viele Junggebliebene in Heidelberg.
    Die Vielzahl der tierischen Fahrradhupen lässt darauf schließen.
    Jetzt muss ich aber erst mal gucken, was eine Rothschild-Giraffe ist.
    Ich kenne den Namen nämlich nur im Zusammenhang mit der superreichen Familie.
    Oder haben die sich jetzt auch eine Giraffenunterart gekauft? 😉

    1. Liebe Tonari,

      in einer Studentenstadt gibt es viele Junggebliebene, und diese lieben scheinbar ausgefallene Klingeln. Diese Giraffenart kannte ich bisher auch nicht, aber dafür ist das Bloggen sinnvoll – so lernt man nie aus, wie z.b. das Anfertigen von rostigen Bildern bei Jaellekatz.
      Herzliche Grüsse kalle

  2. Hallo Kalle!
    Nur ein Giraffenliebhaber kann solch eine Klingel haben, oder eben Kinder. Aber du sagtest ja, dieses sei an einem Erwachsenenrad gewesen.
    Meistens klingeln solche Tiere nicht, haben eher eine häßliche Quitsche. Aber das ist nebensächlich, viel wichtiger ist der „Hauptdarsteller“ 😉

    Liebe Grüße zu euch und habt ein gutes Wochenende

    Anne

Kommentare sind geschlossen.