Freitagsklingeln #35

Klingel Heute zeige ich euch wieder eine Klingel, die ich von einem guten Freund geschenkt bekommen habe.

Inzwischen hat er mir so viele Klingeln zugemail, die er auf der Strasse findet, dass Frau Tonari dieses Projekt locker auch fünf Jahre – wie das Montagsherz – laufen lassen kann.

Die Klingel für diesen Freitag ist zwar nicht spektakulär, aber das Drunherun: bunt, fanatsievoll und hübsch 😉

P.S. Mein Freund lässt euch alle schön grüssen!!!

10 Antworten auf „Freitagsklingeln #35“

    1. Liebe Bärbel, ja ich bin ein Glückpilz, dass nun schon Freunde für mich die Klingeln suchen und finden. Inzwischen habe ich schon über 20 von ihm. Er lässt euch alle schön grüssen, und dir schönes Wochenende, kalle

  1. Das finde ich toll lieber Kalle, das Freunde auch für dich nach Klingeln suchen.
    Diese Klingel schaut nett aus so aufgehübscht..

    Herzliche Grüsse und ein schönes Wochenende euch..
    Elke

  2. Herzliche Grüße zunächst an Deinen Freund, der so eifrig nach Klingeln Ausschau hält und Dich (und uns) damit versorgt. Das finde ich große Klasse.
    Allerdings werde ich das Projekt wohl nicht über das Jahresende hinaus fortsetzen.
    Ich bewundere da Anetts Ausdauer.
    Liebe Grüße zum Wochenende. Unseres führt uns wieder ins Hospiz.

    1. Liebe Tonari, schade,daß das Projekt nur ein Jahr dauern wird. Da muss ich nächstens mehr Klingeln zeigen.

      Traurig, aber zugleich auch schön, dass dein Schwiegervater auf eigenen Wunsch ins Hospiz gegangen ist. Dort wird er optimal versorgt, und erlebt vielleicht noch viele schöne Tage.

      Herzliche Grüße kalle

Kommentare sind geschlossen.