Rostparade #29

Rostige Maus Schon wieder ein Monat vorbei, die Zeit bzw. der Sommer, vergehen wie im Flug, und Frau Tonari möchte rostige Dinge sehen.

Morgen ist bereits meterologischer Herbstanfang, und die vielen Blätter auf den Strassen deuten es bereits an, dass die kalte Jahreszeit bevorsteht. Doch zuvor wieder eine Erinnerung aus Bad Wörishofen an unseren Urlaub: eine kleine, rostige Maus, die ich bei einer lieben Freundin im Garten fand. Ziemlich naseweis die Kleine…

12 Antworten auf „Rostparade #29“

  1. Lieber Kalle,
    dieses Mäuslein hat einen echt hohen Niedlichkeitsfaktor! 😉
    So mögen wir die kleinen Nager alle, gell.
    Lieben Gruß
    moni

  2. Hallo Kalle 😉
    Es ist doch gut, wenn man ab und zu auch Nachbarbesuche macht, denn so lernt man kleine, niedliche Mäuse kennen.
    Wie geschaffen für das Rostparadenprojekt.

    Liebe Grüße
    Elisabetta

    1. Hallo Elisabetta, Nachbarschaft ist es nicht, aber gute Freunde, die wir im Urlaub gerne besuchen. Dort gibt es noch mehr rostige Dinge im Garten…Grüssle Kalle

Kommentare sind geschlossen.