DND #1/2017

Jutta startet diese Woche mit ihrem Natur-Donnerstag neu durch. Alles ist gefragt: Tiere, Pflanzen und Fotos von allem, was uns die Natur schenkt. Da mache ich gerne wieder mit, und zeige ein paar winterliche Impressionen von meinem Balkon.

Pflanzen im Schnee

Pflanzen im Schnee

Tannen im Schnee

21 Antworten auf „DND #1/2017“

  1. Lieber Kalle, auch der kleinste Balkon bietet Platz für ein wenig Natur – aber nur wenn der Besitzer auch einen Sinn darin sieht. Du bist wohl ein Naturliebhaber so scheint mir, dies kann man auch an deinem Balkon mit winterlichem Grün erkennen. Bin gespannt, was bei Dir im Frühling passieren wird! LG Marion

    1. Liebe Marion, ja ich habe viel Grün auf dem Balkon und auch vor der Tür auf einer Terasse. Noch ruht alles, doch ich freue mich auf den frühling, wenn das zarte Grün kommt, und ich den Balkon neu bepflanzen kann. Herzliche Grüsse kalle

    1. Liebes Klärchen, bei uns hat der Schnee Seltenheitswert, und auch der angekündigte Schnee wird bei usn nur als Regen zu Boden fallen. Aber dafür haben wir ein paar Berge, wo er liegen bleiben kann…Herzliche Grüsse kalle

    1. Liebe Mascha, in der Stadt wird aus dem Wintermärchen schnell nur noch Matsch, von daher sind diese Eindrücke eher Raritäten, viele Grüsse Kalle

  2. Lieber Kalle,
    wie schön, dass Du „direkt vor der Balkontür“ den Winter eingefangen hast. Selbst das kleinste bisschen Grün wirkt sofort „verzaubert“, wenn etwas Schnee fällt.
    Lieben Gruß
    moni

  3. Lieber Kalle,
    entschuldige, dass ich mich jetzt bei dir melde und danke, dass du wieder mit dabei bist beim “ Natur-Donnerstag “
    Selbst auf dem Balkon ist sie vorhanden unsere schöne Natur, deine Fotos beweisen es perfekt.
    Übrigens, ich war jetzt erstmal minutenlang dabei, die Kommentarfunktion in deinem neuen Blog-Outfit zu finden . . . ich war schon am verzweifeln und habe überall draufgeklickt bis es „bum “ gemacht hat und nun bin ich wieder etwas schlauer.
    Na ja, das Alter halt, da wird auch das Denken anscheinend etwas langsamer ;-))
    Einen gemütlichen Samstagabend wünscht dir
    mit ♥lichen Grüßen
    Jutta

    1. Liebe Jutta,

      ich hoffe, dieses Jahr häufiger mit dabei zu sein, denn Naturbilder mache ich gern ;). Ja, die Kommentarfunktion muss man suchen, und sie ist nicht leicht zu finden; liegt aber am Theme von WordPress. Aber jetzt weisst du Bescheid, und ich freue mich auf die nächsten Donnerstage,
      herzliche Grüsse kalle

    1. Liebe Elke,
      da habe ich wirklich Glück mitten in der Stadt so viel Natur zu sehen; doch inzwischen gibt es wesentlich mehr vielfältig Natur in der Stadt, als drum herum. Angeblich finden sogar die Bienen in der Stadt mehr Nektar usw. als auf dem Land, wo durch Monokulturen die Vielfalt verringert wurde. Herzliche Grüsse kalle

Kommentare sind geschlossen.