DND #5/2017

Hauswurz

Treppe mit Dickblattgewächsen

Heute gehen wir ins Detail: klein, aber fein sind diese Dickblattgewächse. Besonders Hauswurzen mag ich als immergrüne, pflegeleichte Pflanzen, die schwierig zu bepflanzende Stellen verschönern. Pralle Sonne lieben sie, und entwickeln dann herrliche kleine Blüten. Aber auch schattige Stellen lassen sich mit ihnen wunderbar bepflanzen.

Da wir momentan noch frühlingshafte Temperaturen bei uns in Heidelberg haben, eine Erinnerung an den warmen Sommer 2016 für Juttas Naturdonnerstag – aufgenommen bei einer Freundin aus Kirchdorf bei Bad Wörishofen.

11 Antworten auf „DND #5/2017“

  1. Lieber Kalle,
    diese „Wurz“Gewächse sind wirklich sehr genügsam und dabei so schmückend. Auf der Leiter kommen sie besonders gut zur Geltung.
    Angenehmen Donnerstag und liebe Grüße
    moni

  2. Hallo Kalle!
    Oh ja, die mag ich auch immer ganz besonders gerne und einige davon habe ich auch auf meinem Balkon.
    Auch die bestückte Leiter finde ich Klasse. Schade, dass ich keinen Garten habe.

    Liebe Grüße

    Anne

  3. Hallo Kalle,
    Hauswurz gedeiht auch in den sonderbarsten Pflanzgefäßen, darum finde ich ihn so toll! Sogar in alten Schuhen, auf Ziegeln und Dachrinnen habe ich ihn schon entdeckt.
    LG Heidi

  4. Liebe Kalle,
    da hast du genau das Richtige für mich fotografiert, ich mag die
    Dickblattgewächse sehr gerne und Leitern auch 🙂
    Super schöne deine Fotos, haben mir ein freudiges Schmunzeln
    aufs Gesicht gezaubert, danke dir!
    Grüßle
    von Monika*

  5. Hallo Kalle,
    Deine Freundin versteht es sehr gut Dinge in Szene zu setzen!
    Mir gefällt sowohl das Arangement auf dem Holzdeck, als auch die Zusammenstellung auf der Leiter richtig gut!
    LG Heidi

    1. Hallo Heidi,
      dass Arrangement finde ich auch sehr gelungen, und es ist in einen alten Tisch eingelassen, der nicht mehr genutzt wird. Es sieht sehr romantisch aus,#lieb Grüsse Kalle

Kommentare sind geschlossen.