DND #10/2017

Der Naturdonnerstag steht vor der Tür, und Jutta möchte gern wissen, wie es bei uns in der Natur aussieht.  Zum Glück war ich letzte Woche zum ersten Mal wieder an unserer Neckarwiese unterwegs, dabei entstanden folgende Bilder:

Winterliebe

Es blüht noch eher im Verborgenen, dafür aber sehr speziell: ein japanischer Papierbusch zieht die Blicke auf sich…

Neckarblick

Die Bäume sind noch kahl, aber es regen sich die ersten grünen Triebe…

Trauerweiden

…wie z.B. bei den Trauerweiden, die in zarten grün erstrahlen.

Gänse

Und selbstverständlich darf das liebe Federvieh nicht fehlen, welches gierig um Futter bettelt, oder sich selbstbewusst fotografieren lässt.

Logo Naturdonnerstag

15 Antworten auf „DND #10/2017“

    1. Liebe Jutta,
      heute habe ich es endlich geschafft, die Zierkirschen zu fotografieren. Die zeige ich dann nächste Woche!!! Das sieht dann richtig nach Frühling aus 😉
      Herzliche Grüsse Kalle

  1. Japanischer Papierbusch davon habe ich ja noch nie gehört, was ich so sehen kann ist wirklich sehr exotisch, da werde ich mal Tante Gugel befragen.
    Ja ich hoffe auch das bei „meiner“ Weide sich endlich was entwickelt für den Zeitenwandel, aber ich merke es auch, der Frühling ist nicht mehr aufzuhalten, auch wenn die Sonne heute wieder mal einen Pausentag macht.
    Viele Grüße sendet
    Kirsi

    1. Hallo Kirsi,
      das stimmt, ein sehr exotisches Gewächs, denn er blüht ohne Blätter. Diese kommen erst nach der Blüte und im Sommer ist er uninteressant grün….
      Liebe Grüsse Kalle

  2. Lieber Kalle,

    schön ist es bei dir am Neckarstrand. Ich mag die Trauerweiden im Frühling mit ihrem zarten grün.
    Was sind denn das für Gänse, die um Futter betteln? Sie sehen so besonders aus.

    Liebe Grüße und einen schönen Tag für dich
    Paula

    1. Liebe Paula,
      es ist schön am Neckar, aber auch voll. Da darf man sich an der Nähe nicht stören – es wird gerillt, gespielt, Musik gehört, und alle Nationalitäten sind vertreten.
      Herzliche Grüsse Kalle

  3. Lieber Kalle,
    ich habe noch nie einen Japanischen Papierbusch gesehen oder davon gehört. Er sieht jedenfalls wundervoll aus.
    Es ist einfach wunderbar, wie die Natur jetzt wieder erwacht!
    Einen schönen Tag und lieben Gruß
    moni

  4. Lieber Kalle,
    das sind bezaubernde Bilder vom Erwachen des Frühlings! Danke dafür!
    Hab einen wundervollen Nachmittag!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    1. Vielen Dank Claudia, den hatte ich – heute war es frühlingshaft warm, man konnte draussen genüsslich ein Eis essen, und die prächtige Zierkirschenblüte bewundern, liebe Grüsse kalle

  5. Schöne Bilder. Der japanische Papierbusch ist natürlich besonders interessant. Ich würde mich freuen, künftig noch mehr Bilder davon zu sehen.
    Liebe Grüße, Angelika

    1. Hallo Angelika,
      momentan verblühen die Blüten und die ersten Blätter zeigen sich. Mal sehen, ob noch ein paar Bilder folgen…
      Liebe Grüsse Kalle

  6. Ein Sonntagabendgrüsslein!
    Der Natursonnerstag ist schon lange vorbei und ich habe es nicht geschafft,
    einen lieben Kommentar zu hinterlassen, obwohl ich es gerne getan hätte,
    auch heute schaffe ich es nicht, deswegen nun endlich einfach so ein liebes Grüßlein
    und ein Dankeschön für den schönen Beitrag, den ich gerne angesehen habe!
    Die Monika*

Kommentare sind geschlossen.