Rostparade #37

Kennt ihr das? Zuerst fällt man auf den Boden, erhebt sich wieder, richtet das Krönchen, und dann es weiter – never give up! Hierzu passend eine rostige, aber wunderschöne Krone für Frau Tonaris Rostparade:

Rostige Krone

18 Antworten auf „Rostparade #37“

  1. Ja, das passt wunderbar zum Spruch „“Hinfallen, Aufstehen, Krönchen richten, Weitermachen…“
    Liebe Grüße von den Azoren, wo ich gerade auch auf Rostsuche bin.

    1. Hallo Sylvia,
      Rostkönig bin ich nicht, da gibt es andere Bloggerinnen, die wunderschöne rostige Exemplare zeigen, denn der Name „Rostkönigin“ besser steht,
      leieb Grüsse Kalle

  2. Lieber Kalle,
    hier hat der Rost nichts vom Glanz vergangener Zeiten zerstört. Ein wirklich majestätisches Teil!
    Guten Start in den Mai und lieben Gruß
    moni

  3. Moin Moin!
    Genau…“Hinfallen, wieder aufstehen, Krönchen richten und weitermachen“ das ist eine gute Devise!
    Die gefällt mir sehr sehr gut!

    Liebe Grüße

    Anne

  4. Echt ein cooles rostiges Fundstück und ich sehe, dass es au ch gute Rost-Gesellschaft hatte… Oder was ist das da für ein Topf in Hintergrund?

    Liebe Grüße

    1. Hallo Tabea,
      die Krone hatte tatsächlich gute „Rostgesellschaft“, denn ich habe dieses Foto an meinem Lieblingsblumenladen aufgenommen, wo es viele rostige Objekte gibt, liebe Grüsse Kalle

Kommentare sind geschlossen.