DND #16/2017

Zum heutigen Natur-Donnerstag nehme ich euch mit auf eine Verkehrsinsel; dort haben die städtischen Gärtner von Heidelberg etliche Alliumzwiebeln im Frühjahr vergraben. Jetzt stehen sie in voller Blüte und erfreuen die vorbeifahrenden Menschen.

Alliumblüten

P.S. dies ist nur ein kleiner Bruchteil der tatsächlich gepflanzten Zwiebeln. Insgesamt sind es mehrere hundert Pflnazen, die in der Kurfürstenanlage als Bienenweide dienen.

17 Antworten auf „DND #16/2017“

  1. Lieber Kalle,
    ich finde Allium sehr, sehr schön. Bei uns im Garten ist der Zierlauch leider schon verblüht, aber die Blütenstände (nennt man das so?) stehen jetzt bei uns im Wohnzimmer in der Vase und machen auch verblüht noch eine gute Figur.
    Das man den Allium aber auch auf Verkehrsinseln findet, hätte ich nicht gedacht.
    Ich wünsche Dir noch einen schönen Donnerstag.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    1. Hallo Wolfgang,
      diese Blüten sind inzwischen auch verblasst, aber auch in diesem Zustand machen sie – wie Hortensien – noch eine gute Figur, das hast du Recht. So hat man ganz lange Freude an den tollen Pflanzen 😉
      Herzliche Grüsse Kalle

  2. Das die Pflanzen sehr imposant und auffallend sind (neben der Schönheit natürlich) habe ich gewusst, das sie auch als Bienenweide nützlich sind ist mir neu – aber gut zu wissen!
    Viele Grüße
    Kirsi

  3. So einen „Stadt-Garten “ lobe ich mir.
    Wichtig für Mensch und Tier.
    Heidelberg tut anscheinend was dafür.
    Upps, das reimt sich sogar 😉
    liebe Grüße

    1. Liebe Jutta,
      das ist kein Stadtgarten, sondern nur eine der vielen besonders gepflegten Verkehrsinseln in Heidelberg – ein richtiger Stadtgarten fehlt…. aber unsere Stadtgärtnerei wurde dieses Jahr als bundesweit erste Gärtnerei in kommunaler Hand Zertifiziert, und hat das Bio-Zertifikat der Europäischen Union erhalten. Mehr unter diesem Link, liebe Grüssle Kalle

  4. Wunderschön sehen diese Blumen aus. Eine Sorte habe ich, die braucht aber noch ein bissel bis sie aufblühen.

    Liebe Grüße von
    Paula

    1. Liebe Paula,
      es wird wie bei den Tulpen frühe und späte Sorten geben; ausserdem hängt es auch von der Region ab, wann sie blühen, herzliche Grüsse Kalle

  5. …herrlich, ich mag diese lila Kugeln…ich glaube, diese Verkehrsinsel würde ich mehrmals umrunden ;-),

    LG Birgitt

    1. Hallo Birgitt, ich fahre oft dran vorbei, und jedesmal schaue ich nach den Blüten. Inzwischen sind sie blasser geworden, stehen aber noch wie eine Eins! Liebe Grüsse Kalle

    1. Hallo Calendula,
      dies sind besonders schöne, große Blüten. Fazinierend, dass sie so groß werden,
      liebe Grüsse Kalle

  6. Ihr lieben Blogfreunde & Mitprojektler,

    leider schaffe ich es nicht rumzukommen und jedem Einzelnem
    individuell zu schreiben im Blog und bei Euch! Doch bin ich hier
    und schätze sehr was ich sehen darf!
    Gerne möchte ich Euch ein liebes Zeichen geben, Euch zeigen, dass
    ich hier war, gerne geschaut habe!
    Dankeschön für alles!
    Liebe Grüße
    schickt von Herzen Monika*

Kommentare sind geschlossen.