DND #18/2017

GlockenblumeFür Ghislana und ihren Naturdonnerstag zeige ich heute keine Rosenträume, sondern einen Traum von Glockenblume, die auf meinem Balkon wild wächst. Glockenblumen-Arten besiedeln verschiedenste Standorte. Sie kommen auf Wiesen, an Waldrändern, Wegrändern oder an Felsstandorten vor. Auch im Hochgebirge in Höhenlagen oberhalb von 2000 Meter sind zahlreiche Glockenblumen-Arten zu finden. Welche Art sich bei mir angesiedelt hat, weiss ich nicht, denn es gibt etwa 300 bis 500 Campanula-Arten.

Feen und Elfen werden oftmals mit den Blütenglocken als Kopfbedeckung dargestellt, und 2001 wurde die Glockenblume zur Staude des Jahres gekürt. Ich finde sie wunderschön!

12 Antworten auf „DND #18/2017“

  1. Ach Kalle, die ist ja ein Traum, deine Glockenblume !
    So ein Prachtexemplar.
    Du musst wissen, ich habe eine Schwäche für Glockenblumen.
    Aber auf dem Balkon habe ich allerdings so eine Große noch nicht gesehene.
    Liebe Grüße
    Jutta

    1. Liebe Jutta,
      ich mag Glockenblumen, doch es ist Zufall, dass sie aufgegangen ist, und noch mehr, dass sie gross wurde. Werde ihre kleineren Geschwister auch fotografieren wenn sie blühen.
      Viele Grüsse Kalle

  2. Lieber Kalle, da hast Du wirklich eine wunderschöne blaue Glockenblume auf Deinem Balkon. Die Art kann ich auch nicht bestimmen aber in jedem Fall blüht sie wunderbar üppig und scheint sich bei Dir sehr wohl zu fühlen. LG sendet Marion

    1. Liebe Marion,
      leider konnte bisher niemand die genaue Art bestimmen; aber das tut der Freude keinen Abbruch,
      herzliche Grüsse kalle

    1. Hallo Monika,
      ich freue mich auch, dass sie so gross geworden ist, und so viele Blüten gebildet hat, ein ricgtige Augenweide,
      liebe Grüsse Kalle

  3. Da hast du aber wirklich ein sehr schönes Exemplar auf Deinem Balkon. Offenbar hast Du einen grünen Daumen.
    Viele Grüße, Angelika

Kommentare sind geschlossen.