Leben mit Büchern #40

Heute zeige ich euch ein ganz besonderes Buch für Kerki’s Projekt, das alle von euch zu Hause haben werden. Nein, nicht die Bibel im Nachttischschrank, sondern das sogenannte (Familien-)Stammbuch.

Das Familienstammbuch enthält die beglaubigten Abschriften der staatlichen Personenstandsbücher. Ausgestellt wird es, wenn gewünscht, am Tag der Eheschließung oder der Lebenspartnerschaft, und dabei den frisch verheirateten Eheleuten (früher nur dem Ehemann) bzw. in einigen Bundesländern auch Lebenspartnerinnen und Lebenspartnern übergeben. Eingetragen werden die Herkunft, die Eltern der Ehepartner bzw. Lebenspartner und gegebenenfalls die Geburten von Kindern, Bescheinigungen der Kirche über die kirchliche Trauung und die Taufen der Kinder, sowie Sterbeurkunden. (c) Wikipedia

Stammbuch

Wir haben bisher noch kein Stammbuch erhalten, sondern nur eine amtliche Bestätigung unserer Lebenspartnerschaft, und hoffen nun – nach der Umwandlung in die Ehe – auch endlich ein Stammbuch in unseren Händen zu halten.

10 Antworten auf „Leben mit Büchern #40“

  1. Lieber Kalle,
    ich drück mal die Daumen, dass es bald klappt mit dem eigenen Stammbuch.
    Das ist halt schon ein ganz besonderes und sehr persönliches Buch!
    Lieben Gruß
    moni

  2. Lieber Kalle,
    Ich drück auch die Daumen , das ihr bald ein Stammbuch in euren Händen halten könnt.

    Eine Urkunde gibt es hier in Schweden auch, aber von einen Stammbuch hab ich bisher nichts gesehen.

    Herzliche Grüsse
    Elke

    1. Liebe Elke,
      ich habe keine Ahnung, ob es überall Stammbüchergibt. Ich hatte bei unserer Verpartnerung auch nicht daran gedacht, nach einem zu fragen. Erst als wir zuletzt bei einer Hochzeit waren, ist es mir aufgefallen,
      herzliche Grüsse Kalle

  3. Lieber Kalle,
    interessanter Beitrag! So ein Buch besitze ich auch; leider schon mit einem traurigen Eintrag.
    Ebenfalls die Daumen drück, damit ihr bald ein Stammbuch bekommt!
    LG Esther

  4. Hallo Kalle!
    Da muss man erst drauf kommen, dieses Buch zu zeigen…im Leben hätte ich nicht dran gedacht 😀
    Oh, ich drücke ganz dolle die Daumen, dass auch ihr mal so ein „Schätzchen“ in den Händen halten könnt.

    Ganz liebe Grüße
    Anne

Kommentare sind geschlossen.