Leben mit Büchern #43

Es gab Zuwachs im Bücherschrank: zu unserer Hochzeit bekamen wir ein brandneues Buch über Stuttgarts weibliche Charakterköpfe von Uwe Bogen und Wilhelm Betz:

Starke Frauen - Stuttgarter Charakterköpfe

Eine der Charakteurköpfe kennen wir persönlich: Laura Halding-Hoppenheit (sie ist auf dem Titelbild zu sehen) ist eine deutsche Wirtin und LGBT- und AIDS-Aktivistin, sowie Kommunalpolitikerin der Linken in Stuttgart. Ein wunderbares Geschenk, das ich euch gleich bei Kerkis Projekt präsentieren musste!!!

12 Antworten auf „Leben mit Büchern #43“

  1. Guten Morgen Kalle!
    Das ist ja toll, dass ihr da einen Charakterkopf auch noch kennt.
    Bestimmt ein interessantes Buch!
    Hab mir gerade mal den Zeitungsartikel durchgelesen!
    Liebe Grüße

    Anne

  2. Lieber Kalle,
    was für ein spannender Titel und das Cover verleitet sofort zum Zugreifen. Ich kenne diesen besonderen „Charakterkopf“ noch (!!!) nicht, werde diese Wissenslücke aber gleich mal stopfen. Danke für den Tipp.
    Liebe Grüße
    moni

    1. Liebe do, leider sind die Beschreibungen etwas kurz, aber man lernt denneoch viele neue Gesichter kennen, herzliche Grüsse Kalle

  3. Ein tolles Geschenk und bestimmt sehr interessant. Vielleicht schreibst Du mal was darüber. Und dass Ihr sogar jemanden davon kennt, finde ich super spannend und interessant.

    Sorry, dass ich so spät bin diese Woche. War in brass.
    LG Pat

    1. Hi Pat, Laura auf der Titelseite kenne ich seit vielen Jahren; es gibt sogar einen Film von Rosa von Praunheim über sie: Laura, das Juwel von Stuttgart! Liebe Grüsse Kalle

  4. Lieber Kalle,
    Ich kann ja leider nichts dazu sagen..da mir diese besonderen Charakteurköpfe nicht bekannt sind. Vieles, das meiste ist ja auch bekannt hier in Schweden, aber leider nicht alles..
    Das schaut sehr interessant aus…
    Liebe Grüsse
    Elke

    1. Liebe Elke,
      die Frauen sind auch nur in Stuttgart und Umgebung bekannt; einige vielleicht über die Landesgrenzen, aber nicht im Ausland.
      Herzliche Grüsse Kalle

Kommentare sind geschlossen.