Rostparade #45

Diesmal habe ich den Termin für Frau Tonari’s Rostparade tatsächlich vergessen, deswegen gibt es auch nichts, bzw. fast nichts. Auf dem Wagen, oder dem Fahrgestell ist nichts mehr, und der Rost macht sich bereits zu schaffen. Aber vielleicht hat er im neuen Jahr wieder mehr geladen. Meine Vorräte sind auch erschöpft, und ich muss mich nach der Suche nach neuen rostigen Gegenständen. Kommt gut ins Neue Jahr, und auf viele neue Projekt in 2018.

Rostiger Wagen

7 Antworten auf „Rostparade #45“

  1. Lieber Kalle,
    da bin ich aber froh, dass Du das Projekt und mich nicht vergessen hast.
    Dein Rost bietet einen guten Rahmen für das alte Jahr, das bei mir wirklich semioptimal verlaufen ist. Da Nähte der Rost quasi an dieser und jener Stelle.
    Möge 2018 daher bitte wieder normal verlaufen.
    Wir wünschen Dieter und Dir ein frohes und möglichst gesundes neues Jahr.

    1. Vielen Dank, dann hoffen wir, dass 2018 wieder ein besseres Jahr wird und wünschen euch einen friedlichen Jahres wechsel und alles Gute, liebe Grüsse Kalle & Dieter

      1. Hier wird es mega friedlich zugehen. Ich ahne, es gibt weder Böller noch sonst irgendein Tamtam. Zur eigenen Belustigung habe ich ein paar Wunderkerzen dabei. 😉

  2. Ach. Wenn ich meine Ladung auf einen solchen Wagen packe, fällt ja alles runter ;-). Deswegen ist es gut, dass das Jahr jetzt zu Ende ist – und fürs neue Jahr nehmen wir lieber einen neuen Wagen, oder?
    Viele Grüße und alles Gute fürs neue Jahr
    Jaelle Katz

    1. Er braucht nur wieder einen festen Boden, dann leistet er bestimmt noch gute Dienste!!! Liebe Grüsse und einen guten Rutsch, kalle

  3. Lieber Kalle,
    ob dieser rostige Wagen auch noch gut durchs neue Jahr fährt. Warten wir es mal ab und begrüßen jetzt erst einmal das neue Jahr mit einem herzlichen „Hallo“ 🙂
    Alles Liebe und Gute für 2018,
    herzlichst moni

Kommentare sind geschlossen.