Ich sehe Rot #25/2018

Gummibärchentorte Keine Kamelle, sondern Gummibärchen präsentiere ich heute für das Projekt Rot. Zwar werden heute nachmittag beim Karnevalsumzug in Heidelberg auch ein paar Tütchen Gummibärchen ins närrische Volk geschmissen, doch ist dies immer noch die Ausnahme. Dabei würde mir das viel besser gefallen, als die billigen Bonbons, welche zu tausenden unters Volk gebracht werden.

Sieht sie nicht lecker aus, diese Torte aus lauter köstlichen Gummibärchen? Eine schöne Idee für den nächten Geburtstag…oder die nächste Party mit Freunden – Hüftgold in Reinform 🙂

12 Antworten auf „Ich sehe Rot #25/2018“

  1. Lieber Kalle,
    die roten Gummibärchen schmecken doch immer am besten, gell?
    Eine Gummibären-Torte habe ich allerdings bisher noch nie gesehen!
    Ich wünsche Dir einen fröhlichen Dienstag
    und schicke liebe Grüße
    moni

  2. Oh ich liiiiiibe Gummibärchen, da hast du ja voll ins Ziel getroffen mit deinem leckeren Beitrag! Ich muss mal googlen gehen, vielleicht finde ich ja ein Rezept. Allerdings bevorzuge ich die Gelatinefreien Bärchen.
    Menno, jetzt habe ich Hunger :-))

    Vielen Dank fürs Mitspielen
    und fruchtigfröhliche Bärengrüße

    Anne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.