Ich sehe Rot #28

Rotes Buch Dieses rote Buch habe ich am Samstag in einer Buchhandlung in der Heidelberger Fussgängerzone gesehen, und ich dachte mir, dass es prima zum roten Projekt von Anne passt.

Aktuell, und nach einer wahren Geschichte wurde dieser Thriller geschrieben – ein Menschenrechtsaktivist macht Druck auf Putin.

Klingt spannend, und würde auch zur Frau Kerkis Buchprojekt passen, aber das ist er erst wieder nächste Woche dran, und das Rot sprang mir so ins Gesicht, dass ich es gleich fotografieren musste.

 

 

11 Antworten auf „Ich sehe Rot #28“

  1. Toll, dass du gleich die Kamera gezückt hast.
    Ich staune immer wieder über die Bücherpreise in Deutschland. In der Schweiz bezahlt man für dieselben Ausgaben viel mehr. Und da sehe ich dann rot im üblichen Sinn 😉
    Herzlich, do

    1. Liebe Pia,
      das Buch war im Angebot. In dieser Buchhandlung, bzw. diesem Geschäft gibt es lauter reduzierte Bücher, deswegen war es so billig,
      herzliche Grüsse Kalle

    1. Hi Elke, ich habe keine Ahnung, ob es überall, sprich international verfügbar ist, aber übers Internet kannst du es bestimmt bestellen, wenn es dich interessiert,
      liebe Grüsse Kalle

    1. Liebe Kirsi,
      ich habe mir das Buch nicht gekauft. Ich stand nur zufällig vor dem Laden und habe es fotografiert 🙁
      Herzliche Grüsse Kalle

Kommentare sind geschlossen.