Leben mit Büchern #51

Ostern ist vorbei, aber auf unseren Hüften und in unseren Schubladen lagert bestimmt noch etwas Hüftgold. Es ist aber zu lecker, die ganzen Naschereien aus Schokolade usw. Doch Schokolade schmeckt nicht nur an Ostern odern Weihnachten, sondern als „Seelentröster“ und „Kleiner-Hunger-Stiller“ zwischendurch. In Maßen genossen ist sie sogar gesund, doch wer isst sie schon „in Maßen“?

Buch über Schokolade

Deshalb hat sich Sandra Boynton dem Thema Schokolade schon 1984 gewidmet, und dies auf humoristische Art! Mein Beitrag für Kerkis Buchprojekt.

8 Antworten auf „Leben mit Büchern #51“

  1. Hach ja lieber Kalle..
    Solche Leidenschaft kann ich verstehen.
    Nettes Buch.
    Aber ich muss „in Maßen“ 🙂 , denn es enthält ja nicht nur
    Schokolade sondern auch recht viel Zucker.
    Liebe Grüsse
    Elke

  2. Hurra, hat da wieder jemand dieses großartiges Schoko-Buch entdeckt!
    Ich weiß nicht, wie sie das macht, aber Boynton ist einfach zum Schreien. Ich muss mir das nur anschaun um mich vor Lachen zu wälzen. Die Homepage ist auch so („Searching for a motto since 1974“).
    Herzliche Grüße, und noch viele leckere Schoko-Erlebnisse,
    die Flocke

    1. Liebe Flocke,
      yep, ich habe dieses tolle Buch vor ein paar Jahren geschenkt bekommen, und nun in Kerki’s Bücherprojekt endlich vorgstellt. Es ist speziell und originell – ein Muss für Süchtige 🙂
      Herzliche Grüsse Kalle

Kommentare sind geschlossen.