Ich sehe Rot #31

Eingang zu Mikado Timmendorfer Strand

In Timmendorfer Strand trifft man auf viel Fernöstliches: Mikado Garden, die wunderbare Anlage mit Lesehalle, Teehaus und vielen Skulpturen asiatischer Kunstobjekte. Ausgedacht hat sich dies alles Jürgen Hunke – ein deutscher Unternehmer, Buchautor, Politiker der Statt Partei, Verleger, Theaterbesitzer ehemaliger Sportfunktionär. Von November 1990 bis Oktober 1993 war Hunke HSV-Präsident, und hat hier in Timmendorfer Strand etwas ganz Besonderes geschaffen. Und weil der Torbogen so herrlich rot leuchtet, habe ich ihn für Anne fotografiert 😉

8 Antworten auf „Ich sehe Rot #31“

  1. Lieber Kalle,
    dieser rote Torbogen leuchtet ja wirklich in den strahlend blauen Himmel hinein. Ein richtiger Hingucker.
    Angenehmen Dienstag und lieben Gruß
    moni

    1. Liebe Babsi, es lohnt sich – besonders wenn das Wetter so freundlich ist! Auch bei Sturm und Wind ist es klasse dort, nur dauernd nieseln darf es nicht; aber an der Küste wechselt das Wetter schneller, liebe Grüsse Kalle

  2. Hallo lieber Kalle!
    Das passt aj wie die Faust aufs Auge zu meinem Beitrag 😀
    Toll!
    Und als ich grad den Namen las, wusste ich sofort von wem hier die Rede ist. Vorbeigefahren bin ich schon mal dort, sieht schon irre aus. Mir ein bisschen zu viel des Guten.
    Danke, das du für mich fündig geworden bist!

    Liebe Grüße

    Anne

  3. Lieber Kalle,

    der Torbogen fällt seiner Farbe wegen natürlich sofort auf sowie natürlich auch der Baustil.
    Ich bin an ihm auch schon am Timmendorfer Strand vorbei gelaufen und freue mich, dass du ihn uns mitgebracht hast. 🙂

    Liebe Grüße und einen schönen Wochenteiler
    Christa

    1. Hallo Rosi, meinst du die japanischen Häuser? Die sind nicht so stabil wie unsere Bauten, aber zumindest interessant anzuschauen, liebe Grüsse Kalle

Kommentare sind geschlossen.