DND #35/2019

Hanfpalme

Endlich ist es soweit, und wir dürfen wieder Naturaufnahmen für Ghislana zeigen. Da noch Monatsbeginn ist, zeige ich als erstes einen Baum. Eigentlich ist es eine Palme, nämlich eine winterharte chinesische Hanfpalme, welche ich im Botanischen Garten im Freien entdeckt habe.

Es gibt sehr viele Palmengewächse, sie sind sehr vielgestaltig, und ich hoffe, die richtige Bezeichnung gefunden zu haben. Falls sie falsch sein sollte, dürft ihr mich gerne korrigieren.

Alles für die Katz #19

Katzenmobile Ein neuer Monat, und damit zwei neue Beiträge für Jaellekatz stehen an. Diesmal zeige ich euch Fotos von unechten Katzen, die jedoch nicht weniger niedlich sind. Bei guten Freunde habe ich das Motiv entdeckt, und ich hoffe, es gefällt euch genauso gut wie mir. Etwas ähnliches habe ich bisher noch nicht gesehen, und ich war ganz begistert.

Beide mögen neben Pferden Katzen ganz besonders, und haben mir deswegen noch etwas mit einer Katze vor die Linse gestellt – doch dies gibt es erst am 15. Oktober zu sehen.
Katzenmobile

12 Monate – 1 Stadt – Weihnachten

Endlich habe ich es geschafft, alle Themen für Andy zu fotografieren. Für den Dezember hat er sich Weihnachten ausgesucht. Kein schwieriges Thema, da es momentan überall weihnachtlich glitzert und glänzt. Doch um es für das Projekt etwas interessant zu machen, habe ich mir eine besondere Perspektive ausgewählt: von unten nach oben!

Weihnachten im DHC

Dieses Bild wurde in der Passage des DHC aufgenommen, das dieses Jahr besonders  verschwenderischweihnachtlich dekoriert hat.

Weihnachten im DHC

Für mich etwas too much, aber die Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden. Danke an Andy für das Projekt; ich hätte gern etwas mehr von Heidelberg gezeigt, aber das Jahr ist vorbei, und hat nur zwölf Monate…

Na denn Prost!

Andy wollte im November ein Wahrzeichen sehen, und da das Heidelberger Schloss allen bekannt ist, bin ich auf das Große Fass im Schlosskeller ausgewichen. Mit einem Fassungsvermögen von ursprünglich 221.726 Litern (heute nur noch 219.000 Litern), ist es wahrlich ein Wahrzeichen. Genauso wie sein Fasswächter Perkeo, der eine wichtige Heidelberger Persönlichkeit ist!

Blick auf das große Fass

Das Fass ist so riesig, dass man sogar darauf tanzen kann; und alle Touristen müssen einmal die vielen Stufen hinauf auf den Tanzboden und bei heruntergehen an einer Glocke ziehen…

12 Monate – 1 Stadt – Kirche

Das Jahr neigt sich dem Ende, und ich muss mich beeilen, die angefangenen Projekte zu beenden. Ein seit September vernachlässigtes Projekt ist z. B.  Andy Fotoprojekt: 12 Monate – 1 Stadt. Es hat zwar meine Erwartungen nicht erfüllt, dennoch will es gebührend zu Ende führen. Hier ist mein Beitrag für Oktober mit dem Thema Kirche:

ProvidenzkircheProvidenzkirche

Die Heidelberger Providenzkirche, unsere Hauskirche in der Hauptstrasse. Einmal in voller Sonne, und dann im Gegenlicht…

12 Monate – 1 Stadt – Herbst

Andy’s Motto für September heisst „Herbst“, und da denkt man automatisch an bunte Blätter, sonnendurchflutetes Laub auf den Bäumen, blühende Astern usw. Ich denke dabei an Ärsche, Gedränge, den Geruch von Bratwurst, gebrannten Mandeln und laute Musik – denn das alles findet man auf dem Heidelberger Herbst.  Fotografisch dokumentiert für Andy, sieht mein Herbst dann so aus:

Heidelberger Herbst

12 Monate – 1 Stadt – Nacht

Draussen wird es früher dunkel, daher hat sich Andy wohl gedacht, er muss ein passendes Thema für das Fotoprojekt 12 Monate – 1 Stadt finden. Diesmal ist es die Nacht!

Ein Leichtes, wenn man einfach bei Nacht vor die Tür geht, und ein Foto in seiner Stadt macht. In Heidelberg bieten sich hierfür berühmte Motive wie die Alte Brücke oder das Schloss an, welche in der Nacht besonders illuminiert werden. Doch ich wollte keine dieser Sehenswürdigkeiten ablichten, sondern ein ganz spezielles Highlight in der Nacht festhalten: die Heidelberger Schlossbeleuchtung.

Feuerwerk am 01.09.12

Dreimal jährlich lässt ein eindrucksvolles Feuerwerk die Stadt am Neckar in neuem Glanz erstrahlen.

Feuerwerk am 01.09.12

Tausende Zuschauer erwartet ein faszinierendes Schauspiel aus Flammen und Licht über der Alten Brücke  und der romantischen Kulisse des Schlosses. Die Schlossbeleuchtung findet als Erinnerung an die Zerstörung Heidelbergs durch französische Truppen unter dem Sonnenkönig Ludwig XIV statt.

Feuerwerk am 01.09.12

Angelehnt an die Geschichte, beginnt das Spektakel mit einer bengalischen Illumination der Schlossruine, welches das „Brennen“ des Schlosses symbolisiert. Während sie erlischt, wird der Nachthimmel von einem imposanten Feuerwerk erhellt.

12 Monate – 1 Stadt – Sport

Auf dem Neckar kann man nicht nur gemütlich paddeln. Viele Vereine nutzen den Neckar zum Sport, dem Juli-Thema von Andy’s Fotoprojekt. Neben Drachenbootrennen, Surfen, usw. hat das Rudern auf dem Neckar die längste Tradition: der Heidelberger Ruder Klub wurde bereits 1872 gegründet. Der Verein besitzt auch eine erfolgreiche Rugby-Abteilung  und ist geichzeitig der älteste Rugbyverein Deutschlands. Wie dies zusammenpasst könnt ihr auf der Homepage des erfolgreichen Vereins nachlesen.

Rudern

Welche Ruderer ich auf meinem Foto beim Training „erwischt“ habe, weiss ich nicht – schliesslich gibt es noch andere Rudervereine in Heidelberg; aber es ist fazinierend, ihnen beim Training oder bei Regatten auf dem Neckar zuzuschauen.

Rudern

Übrigens: am 8. September läd das Nationale Centrum für Tumorerkrankungen Heidelberg, die „Stiftung Leben mit Krebs“, sowie die Rudergesellschaft Heidelberg 1898 e. V. zur Benefizregatta „Rudern gegen Krebs“  ein. Der Erlös geht an das Projekt „Sport und Krebs“, das die medizinische Behandlung von Krebspatienten unterstützt.