Leben mit Büchern #42

Bücher werden zu Deko-Objekten, konnte man letztens in der Zeitung lesen. Viele haben eine optimale Verwendung für ihre alten Bücher gefunden und gestalten daraus Möbel.

Einen solchen Sessel habe ich euch letztens gezeigt; doch heute gehe ich eine Stufe weiter: manche bauen sogar Häuser daraus.

Buchhandlung mit Büchern in der Hauswand

Zumindest optisch eine gelungene Täuschung, die ich gestern in Mannheim entdeckt habe, und gleich für Kerkis Projekt fotografieren musste.

Leben mit Büchern #41

Buch über Heidelberg Neu in meiner Sammlung für Kerki’s Projekt: „Heidelberg -einfach spitze! 100 Gründe, stolz auf diese Stadt zu sein“ von Sabine Arndt. Natürlich geht es um Heidelberg, und welche Orte, Dinge einem besonders vorkommen. Ganz subjektiv, doch es gibt sehr viele Übereinstimmungen, aber auch Anregungen und Dinge, die man vorher nicht kannte. Man kann ja schliesslich nicht jeden Winkel und jede sehenswerte Ecke kennen. Zudem macht es Spass darin zu schmökern und Neues zu erfahren, um es selbst auszuprobieren…Grund für den Kauf war, dass ich die Autorin vor kurzem selbst kennengelernt habe, und wir uns gut verstehen 😉

Leben mit Büchern #40

Heute zeige ich euch ein ganz besonderes Buch für Kerki’s Projekt, das alle von euch zu Hause haben werden. Nein, nicht die Bibel im Nachttischschrank, sondern das sogenannte (Familien-)Stammbuch.

Das Familienstammbuch enthält die beglaubigten Abschriften der staatlichen Personenstandsbücher. Ausgestellt wird es, wenn gewünscht, am Tag der Eheschließung oder der Lebenspartnerschaft, und dabei den frisch verheirateten Eheleuten (früher nur dem Ehemann) bzw. in einigen Bundesländern auch Lebenspartnerinnen und Lebenspartnern übergeben. Eingetragen werden die Herkunft, die Eltern der Ehepartner bzw. Lebenspartner und gegebenenfalls die Geburten von Kindern, Bescheinigungen der Kirche über die kirchliche Trauung und die Taufen der Kinder, sowie Sterbeurkunden. (c) Wikipedia

Stammbuch

Wir haben bisher noch kein Stammbuch erhalten, sondern nur eine amtliche Bestätigung unserer Lebenspartnerschaft, und hoffen nun – nach der Umwandlung in die Ehe – auch endlich ein Stammbuch in unseren Händen zu halten.

Leben mit Büchern #39

Sitz in Form eines BuchesAm Samstag war Heidelberger Herbst, dabei stattete ich u.a. dem Antiquariat Hatry mal wieder einen Besuch ab. Dort kann man wunderbar stöbern – sofern man Zeit hat. Denn alle Bücher sind auf mehreren Etagen scheinbar wild aufeinander gestapelt, und es herrscht ein – auf den ersten Blick – heilloses Durcheinander. Auf den zweiten Blick erkennt man jedoch Hinweisschilder und eine gewisse Ordnung, um ein Buch oder ein Nachschlagewerk zu finden. Dabei entdeckte ich einen ganz besonderen Sitzplatz, der mir bisher noch nie aufgefallen ist: eine Bank aus einem dicken Buch. Die Blätter des Buches sind tatsächlich so stabil, dass man bequem darauf Platz nehmen kann, und ein passender Beitrag für Kerki’s Buchprojekt. Bücher sind eben nicht nur zum Lesen da….

Leben mit Büchern #38

Wer hat noch Bücher aus seiner Schulzeit? Ich habe alle Reclambücher aus meinem Deutsch-Leistungskurs bis heute aufgehoben, und in ein Regal gestellt. Reclambücher kennt jede/r, und sind sehr günstig. Im Programm sind Klassiker der deutschen und europäischen Literatur, antike Texte und moderne Skandinavier, Philosophie, sowie Opernlibretti.

Reclambücher

Im November 1867 erschienen die ersten Bände der Universal-Bibliothek. In diesem Jahr wird die Universal-Bibliothek 150 Jahre alt, damit ist sie die älteste Reihe auf dem deutschen Buchmarkt.

Logo

Leben mit Büchern #36

Kerki beendet ihr Bücherprojekt – schade, aber zum Schluss will ich noch ein bzw. zwei Abschlussbilder posten:
Gesundheitsecke
Meine Gesundheitsecke im Bücherregal mit Aromatherapie, Qi Gong, Reiki, Fussreflexmassage, Klangschalenmassage usw.. Infos rund um alternative Heilmethoden, denn die klassische Medizin schlucke ich täglich. Doch man kann sich viel mehr Gutes tun…Zum Abschied tue ich ebenfalls Gutes, und schenke Kerki zum Dank für ihr Projekt einen Blumenstrauss – zumindest einen Virtuellen 😉
Gesundheitsecke
Logo Leben mit Büchern

Leben mit Büchern #35

Für Kerki nehme ich euch heute mit in die Richard Hauser Bibliothek im Pfarramt der Jesuitenkirche Heidelberg.
Richard Hauser Bibliothek
Richard Hauser war Pfarrer der Jesuitenkirche (1943–1980), und zeitweise auch (bis 1957) als Hochschulpfarrer und danach als Dekan im Amt. Und als Zugabe gibt es noch ein zweites Bild, das einfach in solch eine Bibliothek gehört:
Bibel
Logo Leben mit Büchern