Ich seh Rot #33

Bald ist es wieder soweit: wir verbringen unseren jährlichen Urlaub im Allgäu in Bad Wörishofen. Dort gibt es in der Neuen Sonne, diesen leckeren, alkoholfreien Mangococktail – fast ein Smoothie 🙂

Mangococktail

Er ist zwar gelb, die Früchte orange, aber die Kirsche ist rot für Anne!!!

Ich sehe Rot #32

Rote Himbeeren im Müsli Keiner hat gemerkt, dass ich letztens die rote Brücke schon einmal gepostet habe – nicht mal ich. Vorhin betrachtete ich alle meine roten Beiträge für Anne und erst dabei ist es mir aufgefallen.

Nichtsdestotrotz zeige ich euch einen Foto von meinem morgendlichen Müsli. Dieses Bild habe ich noch nicht hier im Blog gepostet, und es zeigt herrlich rote Himbeeren.

Es ist zwar noch Erdbeerzeit, doch da diese für mich tabu sind, weiche ich immer auf andere Beeren aus. Himbeeren stehen dabei bei mir ganz hoch im Kurs, und inzwischen gibt es sie endlich wieder! Gemeinsam mit anderen Früchten (z.B. Bananen), Samen, Nüssen  und Flocken, machen sie mich fit für den Tag.

Ich sehe Rot #31

Ein Lied kann eine Brücke sein sang 1975 Joy Fleming beim Grand Prix Eurovision de la Chanson; getextet von Michael Holm und komponiert von Rainer Pietsch erreichte sie damit Platz 17. Heute beginnt der Vorentscheid des internationalen Spektakels, und wir sind gespannt, ob Germany diesmal eine bessere Plazierung bekommt wie die letzten Jahre und Joy Fleming. Passend dazu eine rote Brücke für Anne, die ich in Timmendorfer Strand gesehen habe.

Rote chinesische Brücke

Dort sich Ex-HSV-Präsident Jürgen Hunke ein architektonisches Denkmal gesetzt, das seinesgleichen sucht.

Ich sehe rot #30

Rote Wand Ein Storch mit rotem Schnabel und Beinen vor einer dunkelroten Wand. Im Schnabel hält er eine tafel mit den Namen der neu geborenen Kinder.

Man findet ihn im Eingangsbereich des Diakonissenkrankenhauses in Mannheim. Aufgenommen bei meinem letzten Aufenthalt dort im März.

Als ich kam wurden nur die beiden Kinder geboren. Als ich am nächsten Tag wieder nach Hause ging standen dort sechs Namen – war bestimmt eine Mehrlingsgeburt…Auf jeden Fall kann Anne rot sehen!

 

Ich sehe Rot #29

Am Mittwoch werden bei uns Busse und Strassenbahnen bestreikt. Einzige Alternative bleibt die S-Bahn, um in die Nachbarstadt zu kommen. Zum Glück habe ich an diesem Tag keinen Termin in Mannheim. Beim Stöbern für Annes Projekt bin ich auf die rote Tasche gestoßen, mit der eine Apotheke am Bahnhof in Mannheim wirbt, und schon ist dieser Beitrag entstanden; und hier das rote Objekt der Begierde:

Rote Tasche

Ich sehe Rot #28

Rotes Buch Dieses rote Buch habe ich am Samstag in einer Buchhandlung in der Heidelberger Fussgängerzone gesehen, und ich dachte mir, dass es prima zum roten Projekt von Anne passt.

Aktuell, und nach einer wahren Geschichte wurde dieser Thriller geschrieben – ein Menschenrechtsaktivist macht Druck auf Putin.

Klingt spannend, und würde auch zur Frau Kerkis Buchprojekt passen, aber das ist er erst wieder nächste Woche dran, und das Rot sprang mir so ins Gesicht, dass ich es gleich fotografieren musste.

 

 

Ich sehe Rot #27

Gerbera Bei unserem Seminar in der Sauer-Stiftung stand in unserem Zimmer eine orange Gerbera in einer roten Filzvase. Schlicht, aber ein schöner Anblick und Effekt.

Bestimmt war eine Glasvase im Innern versteckt, damit die Gerbera Wasser bekommt; mir hat diese Kombination sehr gefallen.

Passend für das Projekt von Anne, leuchtend, und dennoch dezent ;). So kommt die Schönheit der Gerbera erst richtig zur Geltung.

Ich sehe rot #26

Rote Kleider habe ich mehrmals gezeigt, doch letzte Woche sah in einem Schaufenster die aktuelle Frühjahrsmode, die vor Rot in allen Facetten den Betrachter fast erschlägt.  Früher wären solche Kombinationen unmöglich gewesen, doch dieses Jahr scheint alles erlaubt…

Rote Frühjarsmode

Logo