Der Natur-Donnerstag #3/16

Heute mal wieder ein Beitrag für Jutta und ihren Natur-Donnerstag:
Winterliebe
Es handelt sich um meine Winterliebe, ein Strauch der momentan wieder blüht. Zwar ist das Bild vom letzten Jahr, doch der Regen erlaubt mir nicht, ein aktuelles Bild zu schiessen.

Der Natur-Donnerstag #27

Und noch ein Bild von unserem Wochenendseminar – diesmal für Jutta, entstanden auf der Heimfahrt. Leider hatten wir keinen Sonnenschein, sondern nur Nebel. Vielleicht waren wir deswegen so produktiv….
Natur im Nebel

Dienstags gehts rund #43

Türklopfer am Dresdner Schloss Heute beginne ich erneut einen Zweiteiler für Vera: diesmal aus Dresden, einer Stadt, die wunderbare Sehenswürdigkeiten hat, deren Glanz aber derzeit von einer braunen Soße überzogen wird.

Und das stinkt mir, wie auch vielen Dresdnern, die darunter zu leiden haben. Doch so lange dieser Spuk weitergeht, werde ich Dresden meiden.

Dies ist ein Türklopfer, den ich am Dresdner Schloss fotografiert habe.

Der Natur- Donnerstag #17

Blick von Hartenthal Mindestens einmal im Jahr erholen wir uns in der herrlichen Natur rund um Bad Wörishofen. Dort ist es noch nicht so hügelig wie im restlichen Allgäu, die Landschaft ist geprägt von vielen Weide- und Waldflächen, aber auch Seen und Bäche sind in der nahen Umgebung, und laden zu ausgiebigen Spaziergängen ein.

Für Juttas Natur-Donnerstag habe ich mir ein aktuelles Foto aus 2015 ausgesucht, welches ich in Hartenthal aufgenommen habe (dort, wo es die riesigen Windbeutel gibt!). Eine fast surreale Aufnahme finde ich.

Der Natur-Donnerstag #12

heute habe ich es endlich mal wieder geschafft an Juttas Natur-Donnerstag teilzunehmen. Als Naturaufnahme zeige ich euch ein Foto aus dem Botanischen Garten in Heidelberg. Dort gibt es mehrere Teiche, in denen im Frühjahr die Frösche balzen:
Frösche im Teich
Logo Natur-Donnerstag