Ich sehe Rot #7/2022

Foto vom Heidelberger Studentenkuss

Für Juttas Projekt wähle ich heute ein kleines Stück Geschichte von Heidelberg, das für seine Romantik weltweit bekannt ist.

In der ältesten Konditorei der Stadt, dem Café Knösel gibt es eine süße Köstlichkeit, welche gerne als Souvenir verschenkt oder von Touristen mitgenommen wird: den Heidelberger Studentenkuss.

Dank ihm konnten früher die Studenten ihren Angebeteten diskret Botschaften übermitteln, ohne dass deren Gouvernanten etwas dagegen einwenden konnten.

Wer mehr darüber wissen möchte, klickt hier!

3 Antworten auf „Ich sehe Rot #7/2022“

  1. Hallo Kalle,

    da hast Du ja etwas Schönes und Süßes heute mitgebracht. Schon die Verpackung sieht sehr schön aus und wenn sich dann noch etwas Leckeres darin befindet – die wahre Versuchung.

    Vielen Dank für Deinen schönen Beitrag.

    Liebe Grüße
    Jutta

  2. Das ist ja witzig,
    raffiniert, wie man sich früher verständigt hat in Liebesdingen 😉
    Und das kräftige Rot spricht ja für sich !
    Liebe Grüße

  3. „Vollmich-feinherb Schokolade, die mit einer Pralinen Masse aus einer Trüffel-Nougat-Noisette Sahnecreme mit feinem Waffelcrisp“. Das liest sich ja richtig lecker. Und ich habe es noch nie probiert. 🙂 Das werde ich unbedingt nachholen.
    Dir weiter gute Besserung und danke für die Anregung

Kommentare sind geschlossen.