Ich seh Rot #1/2023

Rotes Liebesschloss

Auch in 2023 sehen wir wieder rote Dinge, und zeigen diese alle 14 Tage beim Projekt von Jutta. Ich habe am Silvestertag ein rotes Liebesschloss am Neckar entdeckt, welches ein gleichgeschlechtliches Paar dort befestigt hat.

Normalerweise ist es dort nicht gestattet, doch da an diesem langen Zaun entlang des Neckars nur ganz wenige Liebesschlösser zu finden sind, wird es da länger hängen bleiben als an der Alten Brücke, wo ie meisten Schlösser befestigt sind. Ausserdem fand ich es toll, dass sich zwei Männer verewigt haben.

Ich seh Rot #17/2022

Am 21. November wurde bei uns der Weihnachtsmarkt eröffnet; dies ist immer eine besondere Veranstaltung, da neben den beiden Dekanen der Stadtkirche und dem Oberbürgermeister, das Christkind mit seinen Engeln vom Rathausbalkon den Weihnachtsmarkt eröffnet.

Frohe Weihnachten in weisser Schrift auf dem rot angestrahklten Rathaus

Dazu werden viele Gebäude bunt illuminiert, und das Rathaus erstrahlt in Rot.

Ich seh Rot #16/2022

Kopie eines Bildes von Banksy - ein Mädchen mit einen rotem Luftballon

Letztens habe ich in der Stadt am Schaufenster einer Lottoannahmestelle diese Kopie von Banksy entdeckt, und dachte, das ist ein ideales Bild für das Projekt von Jutta.

Banksy ist das Pseudonym eines britischen Streetart-Künstlers. Seine Schablonengraffiti wurden anfangs in Bristol und London bekannt. Durch internationale Aktivitäten erlangte Banksy weltweite Bekanntheit. Banksy bemüht sich, seinen bürgerlichen Namen sowie seine wahre Identität geheimzuhalten.

Ich seh Rot #15/2022

Sechs Scheiben Brot mit Tomatenwürfelchen und Basilikum

Letztens habe ich Mittags im Lokal gegessen, deswegen sollte es abends nur noch eine Kleinigkeit sein. Deswegen habe ich ein Baguettebrot aufgeschnitten, mit Knoblauch in der Pfanne gebraten, und mit einer Tomaten-Zwiebel-Basilikum-Mischung belegt – fertig war die Bruschetta!

Ursprünglich ein „Arme-Leute-Essen“ aus Italien, liebe ich es beim Italiener als Vorspeise oder Appetitanreger – obwohl es nicht immer Tomaten sein müssen. Allerdings muss man aufpassen, damit man sich nicht damit bekleckert; doch es ist sooo lecker und herrlich rot für Juttas Projekt!

Ich sehe Rot #13/2022

Mein mann mit einem Chihuahua

Rote Dinge sind bei mir ja Mangelware, und deswegen habe ich heute wieder verzweifelt nach einem roten Objekt für das Projekt von Jutta gesucht und nichts gefunden.

So muss nun mein Gatte herhalten, der mit seinen roten Steppjacke das einzige Motiv in Rot hergibt.

Statt unserem Kater hat er das Hündchen einer unserer Nachbarinnen auf dem Arm, Tylor heisst der Kleine und ist ein ganz verschmuster Chihuahua, der keine Gelegenheit auslässt, Streicheleinheiten zu bekommen.

Er hat auch noch eine Gefährtin namens Ronja, doch diese kläfft lieber….

Ich sehe Rot #12/2022

Rot beleuchteter Baum im Garten

Am Wochenende waren wir zu einer Gartenparty eingeladen; dabei wurde abends der Baum iluminiert – passend in Rot für Juttas Projekt.

Somit entstand etwas Wohliges im doch schon kühlen Ambiente.

Später beendete ein heftiges Gewitter die Feier abrupt, doch wir waren schon gegangen…

Ich sehe Rot #11/2022

Großer roter Kran über der Strasse

Am Samstag waren wir beim CSD (Christopher Street Day) in Mannheim, um bei der großen Demoparade durch die Quadrate mitzulaufen.

Dabei kamen wir auch durch die Kunststrasse, wo uns ein riesiger, roter Kran überraschte, der über die Strasse gebaut war. Natürlich ideal für Juttas Projekt „Ich seh Rot“

Dies war ein besonderes Gefühl darunter durchzulaufen, quasi wie ein kleiner offener Tunnel. Mit viel Beton war ist der Kran gesichert, aber ein wenig mulmig ist es einem doch, wenn man direkt darunter steht!