Rostparade #26

Reste eines Pollers im BodenDer Mai ist vorbei, und mit ihm hoffentlich auch das nasse Wetter.

Dieses Jahr hat es bei uns besonders viel geregnet. Gut für die Natur, schlecht für die Stimmung.

Doch der Regen hat auch noch einen Vorteil: durch ihn entstehen viele neue, rostige Objekte für Frau Tonari, die den Rost so liebt.

Heute zeige ich die verrosteten Reste eines Pollers auf dem Gehweg, die noch beseitigt werden müssen.

Klingeln #22

RosenklingelZur Zeit blühen überall die Rosen in herrlichen Farben. Leider ist das Wetter feucht und unbeständig; es soll zwar warm bleiben übers Wochenende, doch ist ständig mit Regenschauern und Gewitter zu rechnen.

Passend dazu eine Klingel mit einer Rose, die ich zufällig nach einem Regenschauer fotografiert habe – aber Frau Tonari freut sich bestimmt auch über nasse Klingeln ;).

Der Natur-Donnerstag #18/16

Letztens waren wir mal wieder im botansichen garten von Heidelberg – ein richtiges Kleinod inmitten der Kliniken des Neuenheimer Feldes. Mein Beitrag für Juttas Naturdonnerstag – diesmal sogar mit mehr Bildern:
Schattige Wäldchen mit viel Bärlauch
Dort kann man herrlich entspannen, viele Blumen sehen, und dem Froschkonzert im Frühjahr lauschen.
Frosch
Im April/Mai blühen viele Rhododendren im Garten.
Rhododendren
Und passend zu Pfingsten blühen auch Pfingstrosen!
Pfingstrose

Freitagsklingeln #20

In Leipzig findet über Pfingsten wieder das große Wave-Gothic-Treffen statt, und viele dunkle Gestalten werden durch Leipzigs Gassen ziehen. Ich habe bei uns in Heidelberg eine “martialische” Klingel für Frau Tonaris Projekt gefunden, welche wunderbar zu einem Gothicfan passen könnte:
Klingel mit Totenköpfen

Rostparade #25

Silbernes Jubiläum bei der Rostparade von Frau Tonari, das müssen wir feiern. Dazu haben wir als Gäste die Frau Sonne, Herrn Frühling und jede Menge Blumenmädchen geladen:
Willkommensherz
…und sie dürfen feiern bis der Sommer kommt 😉

Freitagsklingeln #18

Der April ist fast vorbei, und der Frühling lässt noch auf sich warten. Eine warme oder heisse Phase hatten wir bisher noch nicht; dafür viel Wetter: Sonne, Regen, Graupel, und sogar Schnee. Oft alles gleichzeitig an einem Tag. Daher heute eine Wetterklingel:
Klingel mit Wolken und Regenbogen
Die Klingel steht zwar auf dem Kopf, doch aus anderer Perspektive kam ich nicht an sie heran. Für Fussgänger ist das Fotografieren meist einfacher; ich muss immer darauf achten, dass ich eine gute Perspektive finde, um das Objekt der Begierde für Frau Tonari optimal zu verewigen.