Freitagsklingeln #39

Klingel in Kopfform Klingel in Kopfform

Frech sieht sie aus, die Klingel, welche mein Freund für mich gefunden hat. Und auch die zweite Klingel ist lustig anzusehen.

Es geht heute um Köpfe – struppig, punkig oder gut behütet. Oder darf es doch eher ein Totenkopf sein?

Die Klingelvielfalt kennt keine Grenzen. Das dürfte Frau Tonari gefallen 🙂

Klingel in Totenkopfform
Klingel in Kopfform

Und wie es der Zufall will, hatte ich die punkige Klingel auch gesehen, allerdings mit blonden Haaren, die auch schon etwas geruft aussahen.

Dennoch möchte ich sie euch nicht vorenthalten, denn jede einzelne Klingel ist besonders.

Mal sehen, ob ich aus Timmendorf auch Klingeln mitbringe…

Freitagsklingeln #38

Das schöne Sommerwetter ist vorbei – passend zu unserem Urlaubsbeginn. Aber vielleicht wird es ja nicht ganz so schlimm, warme Klamotten und Regenkleidung sind jedenfalls eingepackt! Und an der See kann sich das Wetter schnell ändern…hauptsache nicht jeden Tag Regen. Dennoch habe ich für Frau Tonari heute eine Sammlung nasser Klingeln zusammengestellt; die erste Klingel sogar mit einer Roten Schleife:

Nasse Klingel

Nasse Klingel

Die Klingel mit der Roten Schleife stammt wieder von meinem Freund; andere habe ich direkt im Regen oder kurz danach fotografiert, deswegen sind sie leicht unscharf, weil das Handy auch nass wurde…

Nasse Klingel

Nasse Klingel

…oder sie wurden in der Nacht aufgenommen, wie mein letztes Exemplar:

Nasse Klingel

Der Natur-Donnerstag #23/2016

Auf vielfachen Wunsch hier mal etwas anderes als nur Klingeln und Rost zu zeigen, ermögliche ich euch einen Blick auf die Alpen.
Blick auf die Alpen
Zwar nur in der Ferne, doch von einem herrlichen Ort aus betrachtet. Auf der Anhöhe des Hartenthaler Hofes in Bad Wörishofen bekommt man neben leckeren Windbeuteln ein herrliches Alpenpanorama – vorausgesetzt das Wetter spielt mit. Somit ein “natürlicher” Blogbeitrag für Jutta.
Blick auf die Alpen
Und wer sich in der alpenländischen Bergwelt nicht so auskennt, dem hilft diese Schautafel.

Freitagsklingeln #36

Eulen

Owl you need is Love – ein schönes Klingelmotto habe ich heute für Frau Tonari. Und jede Menge Eulen, obwohl Flamingos die neuen Eulen sind, und der Eulenhype der letzten Zeit inzwischen wieder abflacht.

Eulen

Eulen in allen Arten und Farben findet man daher auch bei den Klingelmotiven in Heidelberg.

Eulen

Und mein Freund hat ebenfalls zwei Eulenklingeln für mich gefunden:

Eulen

Klasse, wie vielfältig dieses Projekt doch ist. Damit sich der Klingelvorrat im Archiv etwas leert, habt ihr heute gleich fünf Klingeln gezeigt bekommen!!!

Eulen

Rostparade #29

Rostige Maus Schon wieder ein Monat vorbei, die Zeit bzw. der Sommer, vergehen wie im Flug, und Frau Tonari möchte rostige Dinge sehen.

Morgen ist bereits meterologischer Herbstanfang, und die vielen Blätter auf den Strassen deuten es bereits an, dass die kalte Jahreszeit bevorsteht. Doch zuvor wieder eine Erinnerung aus Bad Wörishofen an unseren Urlaub: eine kleine, rostige Maus, die ich bei einer lieben Freundin im Garten fand. Ziemlich naseweis die Kleine…

Freitagsklingeln #35

Klingel Heute zeige ich euch wieder eine Klingel, die ich von einem guten Freund geschenkt bekommen habe.

Inzwischen hat er mir so viele Klingeln zugemail, die er auf der Strasse findet, dass Frau Tonari dieses Projekt locker auch fünf Jahre – wie das Montagsherz – laufen lassen kann.

Die Klingel für diesen Freitag ist zwar nicht spektakulär, aber das Drunherun: bunt, fanatsievoll und hübsch 😉

P.S. Mein Freund lässt euch alle schön grüssen!!!

Freitagsklingeln #34

Clown-Klingel Woran erinnert euch diese Klingel? Mich hat sie sofort an Stephen King und seinen Horrorroman ES erinnert.

Es nimmt die Gestalt der größten Angst der Person an, die Es gerade überfällt. Meist tritt Es aber in der Gestalt des Clowns Pennywise auf.

Und sein Gesicht kam mir sofort in Erinnerung, als ich diese Klingel für Frau Tonaris Projekt sah.

Wieder eine Hupe, die auf keinem Kinderfahrrad befestigt war. Aber auch nicht unbedingt geeignet, um ein Kinderfahrrad zu zieren, wennn man diese Gedanken beim Anblick des Clowns hat…